Wikidata:Oversighter

This page is a translated version of the page Wikidata:Oversight and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Bahasa Melayu • ‎Deutsch • ‎English • ‎Esperanto • ‎Frysk • ‎Lëtzebuergesch • ‎Nederlands • ‎Scots • ‎Türkçe • ‎azərbaycanca • ‎bosanski • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎latviešu • ‎norsk bokmål • ‎occitan • ‎polski • ‎português • ‎română • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎български • ‎македонски • ‎русский • ‎српски / srpski • ‎татарча/tatarça • ‎українська • ‎հայերեն • ‎ئۇيغۇرچە / Uyghurche • ‎اردو • ‎العربية • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎தமிழ் • ‎తెలుగు • ‎ไทย • ‎ქართული • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어
Wikidata oversight.svg

Oversight oder Verstecken beschreibt das Verbergen von Bearbeitungen, von Benutzernamen in Versionsgeschichten und Logbüchern oder von Teilen einzelner Logbuch-Einträge. Dieses Recht haben Oversighter (alle in der Benutzergruppe der Oversighter und Stewards). So versteckte Versionen können nur von Oversightern eingesehen und wiederhergestellt werden. Auch Benutzer mit Administratorrechten können diese Versionen nicht sehen.

„Oversight“ und „Verstecken“ werden oft synonym verwendet. Der Begriff „Oversight“ stammt von der veralteten und inzwischen aufgegeben Oversight-Erweiterung. Sie wurde ersetzt durch die flexiblere Verstecken-Funktion, die zu den Grundfunktionen von MediaWiki gehört. MediaWiki wird in allen Wikimedia-Projekten verwendet, die Oversight-Funktion wird daher nicht in Wikidata angewendet.

Oversighters as of Oktober 2020 (edit)
Email oversight at wikidata.org or one of the users below:
  1. Ajraddatz (email), en, fr‑1
  2. Esteban16 (email), es, en‑2, pt‑1, it‑1
  3. Kostas20142 (email), el, en‑4, fr‑2
  4. -revi (email), ko, en‑3

In emergencies (e. g. when no local oversighter is available), oversight requests can be referred to the stewards, who can be contacted at stewards at wikimedia.org.

Richtlinien

Die Oversight-Funktion kann in vier Fällen angewendet werden:

  1. Entfernung von nicht-öffentlichen persönlichen Informationen wie Telefonnummern, Wohnanschriften, Arbeitsstellen oder Identitäten von Pseudonymen oder anonymen Personen, die ihre Identität nicht veröffentlicht haben, sowie von Personen des öffentlichen Interesses, die diese persönlichen Informationen nicht veröffentlicht haben. Das schließt das Verstecken der IP-Adresse von Bearbeitern ein, die aus Versehen ausgeloggt waren und damit versehentlich ihre eigene IP-Adresse offenbart haben.
  • Entfernung von potenziell verleumderischen Informationen entweder auf Anweisung der Rechtsberater der Wikimedia Foundation oder wenn der Fall offensichtlich ist und es keine redaktionellen Gründe gibt, die Version zu behalten.
    1. Entfernung von Urheberrechtsverletzungen auf Anweisung des Rechtsberaters der Wikimedia Foundation.
    2. Entfernung von Benutzernamen, die einen schwerwiegenden Angriff darstellen aus automatisch generierten Listen und Logbüchern, sofern dadurch keine Versionsgeschichten beeinträchtigt werden. Ein schwerwiegender Angriff liegt vor, wenn dadurch offensichtlich jemand verunglimpft, bedroht, verleumdet, beleidigt oder belästigt werden soll.
    Anmerkung: Nicht alles, das unter die obigen Kriterien fällt, muss notwendigerweise von Oversightern bearbeitet werden. In Notfällen, bei projektübergreifendem Oversighten oder wenn keine lokalen Oversighter zur Verfügung stehen, können Stewards das Oversighten lokal ausführen.

    Zugang

    Rechtevergabe

    Der Zugang zu den Rechten als Oversighter wird gewährt nach einer erfolgreichen Kandidatur auf Antrag auf erweitere Rechte, nachdem die Gemeinschaft geprüft hat, ob der Kandidat geeignet ist, diese Rechte zu bekommen und auszuüben. Oversighter müssen mindestens 18 Jahre alt sein und volljährig sein nach den Gesetzen ihres Wohnorts und sie müssen bereit sein, sich gegenüber der Wikimedia Foundation auszuweisen. Sie müssen mit der Regeln zum Schutz der Privatsphäre der Wikimedia Foundation vertraut sein. Kandidaten müssen ihre Anfrage nach den Rechten des Oversighters ankündigen, indem sie eine Nachricht auf dem Projekt Chat, Administratoren anfragen und auf der Beobachtungsliste und der Mailingliste etc. verbreiten.

    Die Anfrage muss für mindestens zwei Wochen offen bleiben. Nachdem eine Zustimmung von mindestens 80 % und mindestens 25 Stimmen von Unterstützern zusammengekommen sind, wird ein Bürokrat die Diskussion schließen und eine Anfrage auf m:Steward requests/Permissions setzen mit einem Link auf die Diskussion. Auf Wikidata sind nur Benutzer für die Rechte als Oversighter wählbar, die bereits die Rechte als lokaler Administrator hahen. Es wird dringend empfohlen, sich vor dem Antrag gegenüber der Wikimedia Foundation auszuweisen, obwohl das auch noch nach einer erfolgreichen Kandidatur möglich ist.

    IRC Kanal

    Es gibt einen nicht-öffentlichen IRC-Kanal (#wikimedia-privacy), zu dem alle Stewards und Oversighter, die IRC benutzen, Zugang haben sollten. Nimm Kontakt auf zu irgendeinem Mitglied des Kanals, um Zugang zu bekommen. Ein Kanal-Manager gibt dir dauerhaften Zugang. Frage einen Steward, wenn du Hilfe brauchst, um den Zugang zu bekommen.

    Mailingliste

    Es gibt eine private Mailinglister (mail:wikidata-oversight) zur Falldiskussioun und Ankündigungen. Nur Wikidata Oversigher haben Zugang. Auf Grund der Vorgaben der WMF werden diese e-mails weder öffentlich noch nichtöffentlich auf einem Server archiviert.

    Rechteentzug

    Die Oversighterrechte können entzogen werden, wenn einer der folgenden Umstände zutrifft:

    1. Rücktritt
    2. Nach einem erfolgreichen Antrag auf Entzug der Rechte, der auch erfolgen kann, wenn die Rechte längere Zeit nicht genutzt werden. Diese Anträge gelten als erfolgreich, wenn mindestens ein Drittel der Abstimmenden die Entfernung der Rechte befürwortet.
    3. Wenn die Adminstratorrechte widerrufen werden.

    Im Fall einer missbräuchlichen Einsatz der Rechte werden die besonderen Rechte des Oversighters unmittelbar von eine Steward entfernt. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Aktionen mehrfach erfolgen, für die es keine ernsthafte Begründung gibt (Links zu solchen missbräuchlichen Aktionen sollten genannt werden). Verdacht auf missbräuchlichen Einsatz der Oversight-Funktionen sollte diskutiert werden und Stewards dürfen nicht alleine einen Entzug der Rechte vornehmen, sie können jedoch Informationen beisteuern, die notwendig sind, um den Missbrauch zu bestätigen wie z. B. Logfiles. Wenn nötig, und ganz besonders im Fall von Verletzung der Privatsphäre, kann auch der Stiftungsrat der Wikimedia Foundation angefragt werden, den Zugang zu sperren.

    Anmerkungen

    Aufgrund der aktuellen Implementierung der Oversight-Funktion werden Oversight-Löschungen von Objekten/Eigenschaften nicht bei den letzten Änderungen berücksichtigt, weshalb Tools von Drittanbietern, die Inhalt mit Wikidata synchronisieren, darüber möglicherweise nicht informiert werden. Bis diese technischen Probleme gelöst sind, sollten nach jeder Oversight-Löschung eines Objektes oder einer Eigenschaft die Betreuer des Wikidata Query Service (IRC-Kanal #wikimedia-discovery für das Discovery-Team) informiert werden. Es muss ausschließlich die ID des betroffenen Objektes (z.B. Q666) angegeben werden. Bitte kontaktiere, falls die Betreuer nicht erreichbar sind, einen der Ops im IRC-Kanal #wikimedia-operations, um die betroffenen IDs für WDQS manuell zu aktualisieren.

    Siehe https://phabricator.wikimedia.org/T105427 für mehr technische Details.

    Siehe auch