Wikidata:Forum/Archiv/2015/10

This page is an archive. Please do not modify it. Use the current page, even to continue an old discussion.

Zugriff auf beliebige Daten

Gibt es jetzt, wo der Zugriff auf beliebige Daten da ist, auch Änderungen bezüglich Aussagen unter Wikidata:Forum/Archiv/2015/02#Nutzung von Wikidata bei wartungsintensiven Vorlagen?
In Kürze: Könnte beispielsweise die Template:FC Bayern Munich squad (Q6852601) in den Wikipedias nun die Daten (Kaderliste) aus dem FC Bayern Munich squad (Q14736182) beziehen? --Leyo 21:58, 12 August 2015 (UTC)

Ich habe mal ein Entwurf erstellt de:Benutzer:Pasleim/Navigationsleiste Kader des FC Bayern München. Richtig nützlich wird es aber erst, wenn wir mit Queries die Daten direkt von den Spieler-Items zusammentragen können und somit FC Bayern Munich squad (Q14736182) überflüssig wird. --Pasleim (talk) 08:23, 13 August 2015 (UTC)
Vielen Dank! In der en-WP scheint dasselbe nicht zu funktionieren. Jedenfalls erhalte ich folgende Fehlermeldung: Lua error in Module:Wikidata at line 528: Access to arbitrary items has been disabled.. Weiss jemand, wie's in weiteren Wikipedias aussieht? --Leyo 22:51, 14 August 2015 (UTC)
en-WP hat noch kein arbitrary access. Zudem müssen die Parameter in der Vorlage angepasst werden, da de:Modul:Wikidata nicht identisch mit en:Module:Wikidata ist. --Pasleim (talk) 09:29, 15 August 2015 (UTC)
Wie sieht es in anderen Wikipedias aus (FR, ES, IT, NL, ALS)? --Leyo 13:06, 17 August 2015 (UTC)

Ich habe nun mal eine zuvor total veraltete Kadernavi mittels Valenciennes FC squad (Q20853625) aktualisiert. Was mir noch fehlt, dass die fehlenden Artikel als Rotlinks angezeigt werden und dass die Spieler (in der Wikipedia) alphabetisch sortiert werden können. Alternativ könnten in Valenciennes FC squad (Q20853625) auch die Trikotnummern ausgelesen und die Spieler danach sortiert werden. --Leyo 00:24, 21 August 2015 (UTC)

Sortierung

Ist die Sortierung nach (Trikot-)Nummern bereits implementiert? --Leyo 11:49, 24 August 2015 (UTC)

Sortierung ist mit de:Modul:Wikidata noch nicht möglich. Mit fehlen leider die Lua-Kenntnisse um eine solche Funktion zu programmieren. --Pasleim (talk) 07:36, 25 August 2015 (UTC)
Kann man alternativ die Einträge (in diesem Fall die Spieler) bei Wikidata manuell ordnen? Ich habe keine Möglichkeit gefunden. --Leyo 18:44, 27 August 2015 (UTC)
Toll wäre doch, wenn man die Reihenfolge einfach per Drag and Drop ändern könnte. Queryzo (talk) 09:38, 11 September 2015 (UTC)
Finde ich auch, aber wie ich gerade sehe, wurde dies deaktiviert. Der Grund ist mir unklar. Gab es vielleicht Editwars um die „richtige“ Reihenfolge? --Leyo 20:48, 11 September 2015 (UTC)
Nö, die gab es nicht. Das Feature hat nur unzureichend funktioniert und sollte eigenlich nur kurzeitig still gelegt werden. Wie ist der aktuelle Stand, Lydia? --Succu (talk) 20:59, 11 September 2015 (UTC)
Der aktuelle Stand ist Uneinigkeit ob wir mit Reihenfolge per Item weitermachen wollen oder lieber eine globale Reihenfolge festlegen wollen. Ich werde dazu in den nächsten Tagen die Diskussion anstoßen. --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 05:59, 12 September 2015 (UTC)
Lydia, wo denn? Nur um klarzustellen, im obigen Fall geht es um die Reihenfolge innerhalb einer Aussage, nicht um die Reihenfolge der Aussagen. Letzteres spielt bei der Einbindung in der Wikipedia ja keine Rolle. --Leyo 21:20, 12 September 2015 (UTC)
@Lydia: Die Reaktivierung dieser Funktion wäre tatsächlich ein guter Schritt. Yellowcard (talk) 12:32, 16 September 2015 (UTC)
Ok. Danke für den Hinweis re innerhalb eines Statements. Ich erhöhe die Prio für das Thema. --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 13:30, 16 September 2015 (UTC)
Gibt's ein (öffentlich ersichtliches) Ticket dazu? --Leyo 20:34, 1 October 2015 (UTC)
Das wäre phabricator:T102792 und die dort verknüpften. --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 12:04, 2 October 2015 (UTC)
Wie „sortiert” man Eigenschaften zu Person wie beispielsweise Charles Darwin (Q1035) die nicht auf IDs verweisen? --Succu (talk) 21:54, 17 September 2015 (UTC)
Hallo Succu, ich weiß nicht genau, was du vorhast, aber in deWP wird gerade viel bzgl. der Sortierung getüftelt, evt. hilft dir das hier weiter. Queryzo (talk) 09:10, 28 September 2015 (UTC)
Hi Queryzo, ich habe nichts vor. Wir verzichten zum Glück auf enWP-Infoboxen a la wer-beinflusste-wen. Meist dürfte die zeitliche Sortierung eine gute Lösung sein. relative (P1038) oder child (P40) ließen sich so aufreihen. Aber seine occupation (P106)? --Succu (talk) 21:01, 1 October 2015 (UTC)
Mit dem Wikidata-Modul auf de.wp ist auch die alphabetische Sortierung möglich. Yellowcard (talk) 21:04, 1 October 2015 (UTC)
Wir reden offensichtlich über verschiedene Aspekte. Mich interessiert die Optimierung des UI's hier. --Succu (talk) 21:17, 1 October 2015 (UTC)

Anlegen von Items ohne Wikipedia-Artikel

Wenn es von einem Spieler in keiner Wikipedia-Version einen Artikel gibt, dann existiert auch hier kein entsprechendes Item. Kann man dieses auch so anlegen oder würde dieses als empty Item wieder gelöscht? --Leyo 18:44, 27 August 2015 (UTC)

Objekte ohne Links werden häufig gelöscht, es gibt jedoch auch eine Menge von Objekten, die nach den Regeln erwünscht sind und nicht gelöscht werden sollen. Alle wichtigen Details dazu auf Wikidata:Notability/de--Giftzwerg 88 (talk) 23:06, 27 August 2015 (UTC)
Danke. Die Punkte 2 und ev. auch 3 scheinen zuzutreffen. --Leyo 13:14, 28 August 2015 (UTC)

Lemma vordefinieren

Kann man bei einem in einer Wikipedia-Sprachversion noch nicht vorhandenen Artikels im Item das vorgesehene Lemma festlegen? Bei Alexander David González (Q1190059) beispielsweise ist Alexander González durch eine BKS besetzt, so dass Alexander González (Fußballspieler) das Lemma der Wahl ist. Die Angabe könnte in der de-WP verwendet werden, um den (korrekten) Rotlink zu erstellen. --Leyo 23:42, 28 August 2015 (UTC)

Ich machs bisher so, dass ich die Rotlemmata in deWP mit Wikidata verknüpfe, siehe z.B. de:Vorlage:Kinostarts und die entsprechende Verwendung auf de:Benutzer:Queryzo/Kinostarts. Das funktioniert so, dass derVorlage die WD-ID übergeben wird. Als Rotlinklemma dient das WD-Label, das man ja setzen kann. Sofern das deLemma von dem gewünschten Rotlink abweicht, kann der Klammerzusatz als 2. Parameter angegeben werden. Die Vorlage ist derzeit für den Hausgebrauch im Bereich Film, aber das kann man natürlich verallgemeinern. Queryzo (talk) 10:45, 30 August 2015 (UTC)
Danke für deine Antwort. Da etliche Items aufs Mal eingelesen werden (Beispiel: {{#invoke:Wikidata|claim|P527|list= | |parameter=link|id=Q20853625}}), kann der Klammerzusatz nicht manuell/einzeln definiert werden. --Leyo 20:37, 30 August 2015 (UTC)
Ja, ich weiß, für deinen Fall ist es nicht praktikabel. Übrigens ist es absolut legitim, WD-Objekte bereits vorzudefinieren, mach ich bei Filmen ständig, obwohl noch kein WP-Artikel existiert. Sie sollten in sich belegt sein (bei Filmen IMDb-ID); bei Fußballspielern weiß ich nicht, was man da nimmt. Wichtig wäre, dass es eine Eigenschaft wie die IMDb-ID ist, die nicht doppelt vergeben werden darf, d.h. wenn ein italienischer Benutzer das WD-Objekt ein zweites Mal anlegt, weil er deins nicht findet, sollte die Redundanz spätestens in den Constraint Violations auftauchen. Queryzo (talk) 09:46, 31 August 2015 (UTC)
Solch eindeutige Eigenschaften wären etwa die FIFA player ID (P1469) und die WorldFootball.net player ID (P2020).
Meine eigentliche Frage in diesem Unterabschnitt bleibt damit unbeantwortet. --Leyo 21:21, 1 September 2015 (UTC)

Ich erachte den Aspekt als zentral genug um Lydia Pintscher anzupingen … --Leyo 21:24, 6 September 2015 (UTC)

Damit handeln wir uns leider zuviele Probleme ein. Wenn man in Wikidata das Lemma vorgibt kann zB immer noch jemand unabhängig von Wikidata einen Artikel anlegen unter dem Lemma das ein völlig anderes Thema behandelt. --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 11:13, 7 September 2015 (UTC)
Das stimmt, ist aber IMHO nichts, was in den betreffenden Fällen nicht korrigiert werden könnte.
Lies doch bitte mal die Problembeschreibung unter de:Wikipedia Diskussion:Lua/Modul/Wikidata#Rotlinks. Falls du eine andere Lösung hast, nur her damit. :-) --Leyo 12:37, 7 September 2015 (UTC)
Ich glaube das Problem löst sich wenn wir etwas weiter sind mit dem Article Placeholder. Denn dann kannst du sehr einfach darauf verlinken ohne einen lokalen Artikel haben zu müssen. --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 12:45, 7 September 2015 (UTC)
Gibt es dazu einen groben Zeitplan? Oder eine Seite mit mehr Infos dazu? --Leyo 14:52, 7 September 2015 (UTC)
Siehe Wikidata:Article placeholder input. --Succu (talk) 15:06, 7 September 2015 (UTC)
Jep genau :) Lucie hat damit angefangen und kommt recht gut voran. Wenn uns die security review nicht einen Strich durch die Rechnung macht würde ich sagen haben wir in 2 Monaten was. --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 15:31, 7 September 2015 (UTC)

ähnliche Eigenschaften

Die Eigenschaften Abfluss und Mündung des Wasserlaufs sind sehr ähnlich. Ob ein Fluss oder ein See abfließt, macht keinen großen Unterschied. Man sollte sie zusammenführen und dann die zweitgenannte löschen. Meinungen dazu? --Färber (talk) 20:07, 19 September 2015 (UTC)

Hier (auf Englisch) wurde es schon vor ein paar Jahren vorgeschlagen, aber damit kenne ich mich nicht aus und deswegen weiß ich nicht, ob das eigentlich hilfreich ist. - Nikki (talk) 21:00, 19 September 2015 (UTC)
Mündung ist der Punkt, an dem ein Fluß in ein anderes Gewässer fließt. Geologisch gesehen muss dabei nichts passieren, er muss nur ab da anders heißen. Brigach + Breg = Donau. Abfluss ist der Punkt, an dem aus einem "stehenden" Gewässer wieder ein fließendes wird, also wäre das für Lake Constance (Q4127) Konstanz und Öhringen. Theoretisch könnte man den Bodensee auch als besonders tiefe und breite Stelle des Rheins betrachten, aber die Menschheit hat halt für viele Dinge eine eigene Bezeichnung und wir müssen nun abgrenzen, ab wo der Rhein zum Bodensee und ab wo der Bodensee wieder zum Rhein wird.--Giftzwerg 88 (talk) 10:11, 3 October 2015 (UTC)

Falsche Verknüpfung

Hi, kann hier jemand helfen, nachdem Andreasmperu seit über einer Woche nicht antwortet. Es geht um falsche Verknüpfungen, die er revertiert hat. Siehe User talk:Andreasmperu#Zahnarzt - Dentist und User talk:Partynia. Grüße --Partynia (talk) 06:50, 27 September 2015 (UTC)

Du solltest eine Kopie deiner Argumente auf die entsprechende Objektdiskussion setzen, damit auch andere Benutzer das Problem sehen können. Dann bleibt die Argumentation auch in Zukunft erhalten und verschwindet nicht in einem Archiv.--Giftzwerg 88 (talk) 12:17, 27 September 2015 (UTC)
Ja, Giftzwerg 88, aber auf welche Objektdiskussion? Es betrifft ja zahlreiche Verknüpfungen. Aber auch durch eine Kopie der Argumente wird das Problem nicht gelöst. --Partynia (talk) 08:56, 28 September 2015 (UTC)
Kopiere es in alle betroffenen Objekte. So würde ich es jedenfalls machen. Der Beitrag kann ja jedesmal der selbe sein.--Giftzwerg 88 (talk) 10:13, 3 October 2015 (UTC)

sv sv:Kategori:Schwielowsee (kommun) verbinden

Warum kann ich sv:Kategori:Schwielowsee (kommun) nicht mit Category:Schwielowsee (municipality) (Q9115347) verbinden?--Oursana (talk) 11:15, 27 September 2015 (UTC)

Erledigt. Ging ohne Probleme. --Komischn (talk) 11:51, 27 September 2015 (UTC)
Danke--Oursana (talk) 22:52, 2 October 2015 (UTC)

Zusammenführung rückgängig machen

Ich habe gerade aus Versehen en:Thomas Bott (Q18528839) mit seiner Biographie (Q19083844) per merge zusammengeführt und danach die Bescheibungen ergänzt. Wie kriege ich das wieder auseinandergedröselt? -- Olaf Studt (talk) 09:48, 3 October 2015 (UTC)

Per rückgängig machen/zurücksetzen. Hab's schon erledigt. Schau aber nochmal drauf. Gruß --Succu (talk) 09:57, 3 October 2015 (UTC)
In Q19083844 habe ich es erledigt, indem ich in die alte Version gegangen bin und "Zurücksetzen" in der Menüleiste gedrückt habe. -- Olaf Studt (talk) 10:02, 3 October 2015 (UTC)
Hm, da hab ich wohl vergessen auf Speichern zu drücken... :( --Succu (talk) 10:21, 3 October 2015 (UTC)

Familienname

Hallo, die Eigenschaft family name (P734) lässt nur Datenobjekte zu. Nicht jeder Familienname verfügt über ein Datenobjekt und ich bezweifle auch, dass das angesichts der Vielzahl sinnvoll wäre. Ist es möglich, hier auch Freitext (Strings) zuzulassen? Es würde sehr helfen, um Auflistungen von Personen in anderen Projekten nach Nachnamen zu sortieren. Bisher scheint es keine Möglichkeit zu geben, das umzusetzen. Yellowcard (talk) 19:19, 28 September 2015 (UTC)

Ergänzung: Die damalige Diskussion um die Einführung der Eigenschaft findet sich hier. Damals haben bereits viele Nutzer angemerkt, dass es suboptimal ist, dass die Eigenschaft nur Datenobjekte zulässt und keine Strings. Damals war es technisch wohl nicht anders lösbar, was zwischenzeitlich anders ist. Es sollte also kein großes Problem sein, das zu ändern, oder? Wo ist der korrekte Ort, das projektweit (und nicht nur auf Deutsch) zu besprechen? Grüße, Yellowcard (talk) 19:23, 28 September 2015 (UTC)
Hm, Property talk:P734 hat wohl zu wenige Beobachter, so dass wohl WD:PC eher geeignet wäre. Aber vielleicht gibt es noch einen spezifischeren Ort. --Leyo 19:47, 28 September 2015 (UTC)
@Yellowcard: Du müsstest auf Wikidata:Property proposal/Person eine neue Eigenschaft vorschlagen, aber soweit ich das verstanden habe, ist es erwünscht, dass jeder Familienname ein eigenes item erhält. --Kolja21 (talk) 21:00, 28 September 2015 (UTC)
Ja, das ist ist die Lösung, ein eigenes Objekt für jeden Familiennamen, entsprechend ein eigenes Objekt für jeden Vornamen. Das hat den Vorteil dass im Objekt Angaben gemacht werden können zu anderen Schreibweisen, zur Etymologie, zur Sprache etc. Ist auch besser wenn man später mal Listen mit Namen machen will, für BKL etc. Siehe dazu Wikidata:WikiProject_Names/de, die haben da ziemlich ausgefuchste Methoden, um bei der Auswertung das maximale daraus machen zu können und sie gehen nach einer ganz bestimmten konsistenen Systematik vor. Das Projekt Names ist in kurzer Zeit überraschend weit fortgeschritten, 72% bei den Vornamen sind erfasst, immerhin ca 6 % bei den Nachnamen. Die noch fehlenden Bereiche betreffen v. a. nichteuropäische Sprachen. Es ist durchaus sinnvoll für jeden Familiennamen ein eigenes Objekt zu haben. Sowas lässt sich dann irgendwo irgendwann für automatisierte Stammbäume etc. weiterverwenden. Selbst wenn es zu den anderen Familienmitgliedern keine WD Objekte gibt, so kann es sie dennoch in einer genealogischen Datenbank geben, die Daten aus WD auswertet.--Giftzwerg 88 (talk) 22:21, 28 September 2015 (UTC)
Das kommt mir ein wenig wahnsinnig vor, aber meinetwegen. Allein in Deutschland scheint es rund 300.000 verschiedene Nachnamen zu geben ... Yellowcard (talk) 22:38, 28 September 2015 (UTC)
Das ganze Projekt WD ist irgendwie wahnsinnig. Aber erstaunlicherweise funktioniert es. Bei den 300.000 sind natürlich auch sehr viele ausländische Familiennamen dabei, die brauche ich nicht für jedes Land erneut erfassen. Ich wette, wenn wir alle diese Namen hätten (nicht jeder Name hat einen prominenten Vertreter mit einem Artikel), hätten wir auch zugleich schon 50% der europäischen Namen, 30% der US-amerikanischen Namen und 20% der mittel- und südamerikanischen.--Giftzwerg 88 (talk) 22:53, 28 September 2015 (UTC)
Was sind denn die Properties, die ein solches Item in jedem Fall braucht? Im Prinzip nur instance of (P31) mit Inhalt family name (Q101352), oder? Yellowcard (talk) 23:10, 28 September 2015 (UTC)
Ich war bei der Wahl des Datentyps auch skeptisch, aber inzwischen glaube ich, dass es funktionieren kann. Die 300.000 Strassen in den Niederlanden haben ja auch alle ihr eigenes Item... Klar können wir nicht alle Items von Hand erstellen, aber wir können uns überlegen, welche Probleme mit der Eigenschaft family name (P734) auftreten können, uns Lösungen für diese Probleme überlegen und dann einem Bot die Editierarbeit überlassen. --Pasleim (talk) 12:26, 29 September 2015 (UTC)
Datenbanktechnisch sind Referenzen eigentlich immer strings vorzuziehen wenn es vom gleichen meherere gibt, deshalb denke ich die momentane Lösung ist besser. --FischX (talk) 23:04, 29 September 2015 (UTC)

Wie macht man's in Fällen wie Eloge Enza Yamissi (Q60550) (zwei Familiennamen) korrekt? --Leyo 22:34, 7 October 2015 (UTC)

Bis eine bessere Antwort kommt: Ich würde der Eigenschaft zwei Items hinzufügen und demjenigen, das für die Sortierung ausschlaggebend sein soll, einen bevorzugten Rang zuweisen. Grüße, Yellowcard (talk) 23:53, 7 October 2015 (UTC)
Den letzten Teil habe ich nicht verstanden. --Leyo 20:34, 8 October 2015 (UTC)
Du kannst Items einen Rang (gering, mittel, hoch; mittel ist Standard) zuweisen. Das geht über diese drei kleinen vertikal angeordneten Kästchen links vom Item-Titel. Wenn Du darauf klickst, kannst Du einen anderen Rang bestimmen. Falls Du denjenigen Nachnamen, der für die Sortierung ausschlaggebend sein soll, mit einem hohen Rang auszeichnest, sollte das funktionieren (ungetestet). Grüße, Yellowcard (talk) 21:49, 8 October 2015 (UTC)
Ich hab's mal testweise noch ohne Anpassungen beim Rang gemacht. Die richtige Reihenfolge scheint auszureichen (siehe de:Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC Valenciennes). --Leyo 22:41, 8 October 2015 (UTC)

"Zeche vereinigte X".

Viele Berwerke im Ruhrgebiet werden "Zeche vereinigte X" bezeichnet. Was bedeutet das eigentlich ? Englische Übersetzungsvorschläge ? --Zolo (talk) 12:32, 6 October 2015 (UTC)

Torr / mm Hg

torr (Q185648) und millimeter of mercury (Q6859652) sind nicht nur gleichwertig, sondern identisch. Warum wurden hier zwei Einheiten angelegt?--Kopiersperre (talk) 13:29, 10 October 2015 (UTC)

en:Torr und en:Millimeter of mercury sind zwei getrennte Artikel. Wenn sie das gleiche Thema 1:1 behandeln, sollten sie in Wikipedia zusammengeführt werden. In Wikidata gibt es für solche Fälle die Eigenschaft said to be the same as (P460). --Kolja21 (talk) 17:39, 10 October 2015 (UTC)

Technische Wünsche 2015, 2. Teil

In den letzten 3 Wochen haben viele ihre technischen Wünsche in der 2015er-Umfrage artikuliert. Nun geht es mit der 2. Runde weiter: Wir wollen herausfinden, welcher Wunsch welche Priorität in den Projekten hat. Bitte schaut euch in aller Ruhe die einzelnen Abschnitte der Abstimmung an und setzt ein Zeichen, was euch besonders wichtig ist. Jeder kann für jeden Wunsch abstimmen, aber natürlich nur einmal pro Wunsch. Im Anschluss, also ab dem 27. Oktober, wird die Softwareabteilung von Wikimedia Deutschland eine Sichtung und erste Abschätzung zu den Realisierungsmöglichkeiten der Topwünsche vornehmen. Raymond 19:32, 13 October 2015 (UTC)

part of (P361) oder located on terrain feature (P706)?

Bei den Naturräumen ist das mir gerade aufgefallen. Was sollte man nutzen wenn man quasi beide verwendet werden könnte? Beide oder sollte man da einem den Vorzug geben? --Pustekuchen2014 (talk) 22:44, 13 October 2015 (UTC)

Länderspezifische Daten

In letzter Zeit fällt mir immer stärker das Problem auf, dass in Wikidata Daten hinterlegt werden, die in manchen Ländern falsch sind. Wikidata wird zu einem sehr großen Teil aus Daten aus der englischen Wikipedia gefüttert. Ist ja auch naheliegend, da es die größte existierende Wikipedia ist. Allerdings werden in der en Wikipedia natürlich nur Daten hinterlegt, die in den englischsprachigen Ländern wahr sind. Diese Daten müssen aber in anderen Ländern nicht wahr sein.

Ganz konkret nenne ich mal folgende Beispiele: Optical discs bezeichnen im englischen alle mit einem Laser lesbare Disks. In Deutschland gibt es den Begriff optische Disks allerdings nicht. Da wird stattdessen von optischen Datenspeichern gesprochen. Im englischen gibt es den Begriff optical storage allerdings auch. Nur versteht man etwas anderes darunter. Die in Wikidata hinterlegten Daten sind da zum Beispiel nur aus englischprachiger Sicht richtig. 2. Beispiel: Video games werden im englischen in mehr Genres unterteilt als im deutschen. Hat ein Spiel als Genre-Qualifier ein Genre das es in Deutschland nicht gibt, dann ist die Aussage in Wikidata schlichtweg falsch und müsste (außer deutscher Sicht) gelöscht werden.

Wie wird mit dem Problem in der Wikidata umgegangen bzw. gibt es schon eine Lösung für dieses mMn ernsthaften Problems? --Toru10 (talk) 06:41, 1 October 2015 (UTC)

Da gibt es mehre Aspekte - zum einen gibt es immer eine gewisse Unschärfe auch innerhalb der Sprache wer was wie definiert Daten bei Wikidata sind ja ein Abbild der Kultur und keiner mathematisch reinen Konstrukte - ab wann ist ein Haufen Steine ein Gebäude? Jede Definition hat ihren willkührlichen Anteil z.B. Lebewesen oder nicht kann man versuchen hart abzugrenzen es bleibt aber aus der chemischen Sicht willkürlich. So weit zum philosophischen disclaimer die Lösung ist daher eine Annäherung die Funktioniert auf zwei Seiten zum einen einer Vereinheitlichung der Artikel zum anderen durch diversifizierte Items. Dafür gibt es keine Allgemeinlösung.--FischX (talk) 00:03, 3 October 2015 (UTC)
Das kann doch keine Lösung sein, das Problem kleinzureden. Ich habe nur zwei Beispiele genannt. Allein aus meiner Erfahrung eine einzelne Infobox in der Wikipedia mit Abfragen aus Wikidata zu erstellen, sehe ich dieses Problem am laufenden Band. Aus meiner Sicht erschüttert das Problem die einzigste Daseinsberechtigung von Wikidata. Und diese ist korrekte Daten zentral zur Verfügung zu stellen. Ist diese Grundlage nicht mehr gewährleistet so hat Wikidata jede Daseinsberechtigung verloren und müsste, nach rein logischer Überlegung, zur Vermeidung der Etablierung falschen Wissens (Der oberste Grundsatz aller Wikimedia-Projekte) abgeschaltet werden.
Das klingt sehr drastisch und ist vorerst auch nur eine theoretische Überlegung, lässt sich ja aber durch lösen des Problems vermeiden. Daher nochmal die Frage, wie wird das Problem in der Wikidata zeitnah gelöst??? --Toru10 (talk) 06:46, 3 October 2015 (UTC) P.S.: Es ist egal, ob etwas chemisch oder philosophisch nicht genau feststellbar ist. Wenn sich irgendwo Wissen etabliert hat, das auch nicht als falsch bewiesen werden kann, dann ist dies die Wahrheit dort. Egal, ob diese Wahrheit woanders nicht wahr ist.
Viel Spaß beim Umsetzen in die Praxis, Toru10. Das Verhältnis von optical disc (Q234870) zu optical storage (Q2248059) scheint mir korrekt modelliert. Das Problem scheint eher die Eigenschaft distribution format (P437) zu sein, die häufig auf optical disc (Q234870) verweist und nicht auf CD-ROM/DVD etc. --Succu (talk) 08:50, 3 October 2015 (UTC)
Willst du lieber falsches Wissen verbreiten, nur weil dir die Aufgabe gerade nicht passt, Succu? Probleme zu lösen war noch nie angenehm. Das Verhältnis ist nur aus englischer Sicht richtig. Löst außerdem das zweite genannte Beispiel nicht. Dinge werden in verschiedenen Ländern unterschiedlich kategorisiert. Das war historisch gesehen schon immer so und das wirst niemand in naher Zukunft ändern können. Das löst das Problem also nicht. --Toru10 (talk) 09:07, 3 October 2015 (UTC)
Wie bitte?! --Succu (talk) 09:38, 3 October 2015 (UTC)
Es geht mir nicht darum die Problemstellung kleinzureden, ich will nur darauf hinweisen das es genau dafür keine Patentlösung gibt und es zur Lösung eine Abwägung benötigt. --FischX (talk) 17:08, 3 October 2015 (UTC)
Für das genannte Problem, das ich gut verstehe, gibt es keine brauchbare Lösung und wird es voraussichtlich auch in absehbarer Zeit keine Lösung geben. Das ist eins der Grundprobleme der Linguistik und das wird die Sprachphilisophie auf längere Zeit beschäftigen. Aus dem selben Grund tun sich Maschinen so unendlich schwer mit einer passenden Übersetzung und das sogar bei Sprachen, die komplett durchstrukturiert sind, in denen es also in der Grammatik nur eindeutige Regeln und keinerlei Ausnahmen oder Sonderformen gibt.--Giftzwerg 88 (talk) 18:24, 3 October 2015 (UTC)
Bevor wir uns weiter den Allgemeinplätzen überlassen hätte von ich Toru10 gern belegte Listen für die Viedeospielgenre in den englischsprachigen und deutschsprachigen Ländern. Dann könnten wir nach einer Lösung suchen, die wahrscheinlich nicht schwierig zu finden sein wird. --Succu (talk) 18:36, 3 October 2015 (UTC)
Lösung war jetzt nicht auf das Philosophische bezogen sondern auf ein "good enough" in Wikidata --FischX (talk) 20:27, 3 October 2015 (UTC)
Eine belegte Liste aller Genres kann ich nicht liefern. Dazu gibt es zu viele Genres. Aber mal als Anhaltspunkt die beiden Kategorien aus der enwiki und dewiki: w:en:Category:Video_game_genres und w:de:Kategorie:Computerspiel-Genre. Ein kurzer Vergleich der Einträge zeigt, dass man viele Genres nicht einfach auf ein anderes Genres übertragen kann. Selbst wenn ich es schaffen sollte, dass ich für jedes Genre, das es in dewiki nicht gibt, ein passendes Genre zu finden, in das ich es einordnen kann (wovon ich ganz schwer nicht davon ausgehe) so bleibt doch das Grundproblem. Allein im Bereich Computerspiele fällt mir ohne lange nachzudenken mehrere Problemfälle ein: Genreeinteilungen, Einteilung der Spielkonsolen in Generationen, Einteilung von Spieleenwtickler in die drei Kategorien First-Party-Entwickler, Second-Party-..., Third-Party-... (Second gibt es z.B. in Deutschland nicht, aber in englischsprachigen Ländern 1, 2).
Was das Übersetzungsproblem betrifft Giftzwerg 88, haben wir aber einen entscheidenden Vorteil. Wir beschäftigen uns nicht mit dem Aufbau von komplexen Sätzen bei denen ein Wort Auswirkungen auf die Bedeutung eines ganzen Satzes haben kann. Bei uns hier bedeutet ein Wort eine Aussage. Was spricht dagegen z.B. für ein Objekt verschiedene länderpezifische Werte zu hinterlegen? Kann mir bitte jemand ein Beispiel nennen, bei dem das ein Problem wäre? --Toru10 (talk) 11:39, 4 October 2015 (UTC)
Die Idee hinter dem Datenmodell ist eine andere nehmen wir als Beispiel ein etwas das keinen Namen trägt in keiner Sprache, weil es von einem anderen Stern kommt, es kann ein Item haben und bekommt somit eine Nummer, man kann ihm Eigenschaften zuordnen usw. sollte dieses Ding irgendwann einen Namen bekommen z.B. "Außerirdisches Objekt 3" in deutsch kann man es zuordnen und wenn es einen Artikel in der Wikipedia gibt auch dieses ein Item beschreibt eine Sache wenn es sich in einer anderen Sprache um eine andere Sache handelt müsste das ein eigenes Objekt bekommen - das kann eben die Software derzeit noch nicht ohne die Interwiki Links kaputt zu machen. Wenn es sich um Kleinigkeiten handelt die in der allgemeinen Unschärfe untergehen (als Beispiel Spanier stellen sich unter einem roten Haus einen anderen RAL-Farbton vor als Deutsche) sollte man diese einfach nicht definieren. --FischX (talk) 14:49, 4 October 2015 (UTC)
Richtig. Wenn rot (spanisch) was anderes ist als rot (deutsch), dann kann man keine Interwikilinks mehr dazu machen und ich finde keine Beziehung zwischen den beiden Artikeln, somit muss es zwei Objekte geben rot spanisch und rot deutsch, Wikidata wird so sinnlos. --Giftzwerg 88 (talk) 09:06, 5 October 2015 (UTC)
Anderes Beispiel: "Bahnhof", falls jemand nur noch den versteht :-D In Deutschland gibt's mindestens zwei Definitionen, und mindestens eine davon ist in Österreich anders. Momentan ist alles in Q55488 vermischt… --Nenntmichruhigip (talk) 09:10, 6 October 2015 (UTC)

Wieso? Die Situation existiert doch jetzt schon. Da optical disc nicht das gleiche ist wie das deutsche optische Speichermedium kann kein Interwikilink kreiert werden. (Es gibt zwar das verknüpfte optical storage, dies bedeutet im englisches aber eigentlich etwas anderes als das optische Speichermedium und ist daher eher ein Fehler. Daher ignorieren wir das erstmal) Das Problem ist aber genau das von dir beschriebene. Wo besteht also der Unterschied zu deinem beschriebenen Problem? Du gehst davon aus, dass alle Objekte immer nicht identisch sind. Das stimmt ja aber nicht. Nur deswegen funktioniert ja momentan Wikidata obwohl es die Unterschiede ignoriert. Bisher macht man überall in der Wikidata einen miserablen Kompromiss, indem man z.B. nur das deutsche rot angibt, wenn es häufiger auf der Welt akzeptiert wird. Ist das deutsche rot nicht gleich das spanische rot dann gibt es auch bisher schon kein Interwikilink. Das würde sich nicht erst mit deinem beschriebenen Szenario ändern. --Toru10 (talk) 10:45, 5 October 2015 (UTC)

Man sollte sich nicht zu sehr an den Interwiki Links aufhängen - die sind zwar als Initialzündung für Wikidata notwendig aber _eigentlich_ haben sie keine Definitionsgewalt über das Objekt das sollte vom Namen und dem (selbstverständlich in allen Sprachen gleichen) Beschreibungstext ausgehen, zumindest in der absolut theoretischen und fehlerlosen Zukunftswelt. --FischX (talk) 18:48, 5 October 2015 (UTC)
Das Problem mit den Interwiki-Links ist mir kürzlich auch bei einem Schienenfahrzeug aufgefallen, bei dem man eigentlich die Artikel mancher Wikipedia-Sprachen überarbeiten müsste um seinem Item (das wahrscheinlich keine anderen Aritkel enthalten würde) überhaupt irgendein Property zuweisen zu können. --Nenntmichruhigip (talk) 09:10, 6 October 2015 (UTC)
Dieses Phänomen zeigt wie notwendig die zentralisierte Datenspeicherung ist. Ganz ähnliches gibt es bei Personenartikeln, bei denen die verschiedenen Sprachen unterschiedliche Personen bezeichnen oder auch eine BKL, dann weiter gibt es Artikel mit falschen Daten oder vom Artikelbearbeiter falsch interpretierten Daten, dann Differenzen durch Unterschiedliche Quellen und natürlich Fehler, die plausibel klingen, aber mangels Quelle nicht überprüft und dann gefunden werden können.--Giftzwerg 88 (talk) 13:40, 6 October 2015 (UTC)
Naja, in meinem Fall (Taurus/ÖBB-1116/ES64U2) liegt's eigentlich nur daran, dass die Begriffe einen unterschiedlichen Umfang desselben bezeichnen: ES64U2 die ganze Serie; Taurus nur die ÖBB-Fahrzeuge, aber davon auch die ES64U4; 1116 nur diese eine ÖBB-Baureihe, nicht die 1016. Und in den anderssprachlichen Artikeln steht dann oft auch noch was, was eigentlich nicht dazu gehört, wodurch dann unklar wird, zu welchem Objekt sie gehören sollten. Nach Betrachten der Chaos-Artikel musste ich jetzt selbst erstmal nachlesen, was was umfasst, wonach ich jetzt sehe, dass man strikt nach dem Titel der Artikel (und damit Items) sortiert doch Properties vergeben kann. --Nenntmichruhigip (talk) 07:47, 8 October 2015 (UTC)

Englisch dominiert und wird über die Zeit allen anderen Sprachversionen ihre Gattungsbegriffe aufzwingen.--Kopiersperre (talk) 13:34, 10 October 2015 (UTC)

Eben, das ist ja auch mein Problem. Die zentralisierte Datenspeicherung hilft nur wo Dinge tatsächlich in allen Ländern gleich sind. Dinge die nicht in allen Ländern gleich sind, dürfen nicht durch Wikidata gleichgemacht werden. So einfach ist das. Und deshalb brauchen wir für den zweitgenannten Fall länderspezifische Daten in Wikidata. --Toru10 (talk) 18:50, 11 October 2015 (UTC)
Das wäre mit Verlaub, Schwachsinn hoch 10 - es gibt keine länderspezifische Realität - und die Realität ist die schlussendliche Referenz auf die sich ein Objekt bezieht. --FischX (talk) 15:22, 12 October 2015 (UTC)
Ich denke, ich habe oft genug im Verlauf der Diskussion klargemacht, dass es sehr wohl unterschiedliche Definitionen in unterschiedlichen Regionen gibt. Wenn es keine Möglichkeit gibt diese zu hinterlegen, dann zwingt Wikidata die hinterlegten Definitionen allen auf. --Toru10 (talk) 16:18, 12 October 2015 (UTC)
Das es unterschiedliche Definitionen in unterschiedlichen Regionen gibt stellt auch keiner in Frage --FischX (talk) 21:34, 12 October 2015 (UTC)
Aber eine Lösung ist noch nicht in Sicht. Man kann das Problem ja nicht auf Dauer so laufen lassen. Meines Erachtens wäre es sinnvoll wenn man für Eigenschaften Qualifier anlegen könnte, die als Information hinterlegt haben, wo sie gültig sind. Im Hinblick auf die momentan sehr aktuelle Integration von Wikidata in Wikipedia-Infoboxen ließe sich dann nur die Informationen abfragen, die korrekt sind. --Toru10 (talk) 07:57, 14 October 2015 (UTC)

de:WP:?#Rätselhafte Langlink-Konflikte

Könnt vielleicht ihr dieses Rätsel lösen? --Leyo 14:39, 14 October 2015 (UTC)

Begriff "Einzelnachweise"

Frühere Diskussionen: WD:Forum und WD-Diskussion

@HvW, Succu, Giftzwerg 88, Kolja21: Ich möchte die Diskussion um den Begriff Einzelnachweise nochmal aufleben lassen.

  • Der Begriff Einzelnachweis ist in der Wikipedia besetzt für externe Belege, die eine Behauptung valide bequellen.
  • Bei Wikidata verbergen sich hinter den Einzelnachweisen sowohl diese validen Belege, als auch einfache Angaben bzgl. der Datenherkunft, die sich dann mit imported from Wikimedia project (P143) auf eine Wikipedia-Sprachversion beziehen.
  • Wenn ein unbedarfter Wikipedianer ein Statement sieht, bei dem 1 Einzelnachweis dransteht, geht er davon aus, dass die Aussage belegt ist entsprechend dem Begriff Einzelnachweis, wie er in der Wikipedia genutzt wird. Wenn dann das Feld ausklappt und bloß "Datenherkunft: englische Wikipedia" dahinter steht, ist die Reaktion entsprechend, wie sich derzeit in der Kurier-Diskussion in der de.wp zeigt.
  • In dem Feld Einzelnachweis finden sich also sowohl externe Belege, als auch Angaben zur Datenherkunft. Diese beiden Gruppen sind ja von sehr unterschiedlicher Qualität. Daher halte ich es für sehr wichtig, den Begriff Einzelnachweis hier auf einen nicht vorbelegten Begriff zu ändern, der nicht impliziert, dass das Statement nachgewiesen oder belegt ist (daher eignet sich der Begriff Nachweis genausowenig).
  • Ich selbst schlage Herkunft, Datenherkunft, Datenursprung oder Vergleichbares vor.

Grüße, Yellowcard (talk) 20:51, 9 October 2015 (UTC)

Pro Änderung, und morgen nach dem Frühstück habe ich vielleicht auch einen Begriff parat. Gute Nacht. Raymond (talk) 20:56, 9 October 2015 (UTC)

+1 Z. (talk) 21:21, 9 October 2015 (UTC)

Pro was, Z., Raymond, Yellowcard? --Succu (talk) 22:10, 9 October 2015 (UTC)
Kannst Du die Frage so formulieren, dass man sie versteht? Yellowcard (talk) 10:03, 10 October 2015 (UTC)
 
Aufbau einer Wikidata-Aussage


Die Einzelnachweise (references) werden ergänzt durch Qualifikatoren wie imported from Wikimedia project (P143), stated in (P248) oder reference URL (P854). Dadurch ist klar, um welche Art von Quelle es sich handelt. Ich teile durchaus die Vorbehalte gegen Wikidata als Datenbasis für Wikipedia, aber mit einer Umbennung würde das Problem nicht behoben. In Wikipedia umfasst der Abschnitt "Einzelnachweise" im Übrigen alles was sich unter "Fußnote", "Anmerkung" etc. verstehen lässt. Wir sollten darauf hinarbeiten, dass die Einzelnachweise von zitierfähigen Quellen stammen (was auch in WP nicht immer der Fall ist), statt User durch neue Begrifflichkeiten zu verwirren. --Kolja21 (talk) 01:27, 10 October 2015 (UTC)

Das einzige Verwirrende ist, dass derzeit „Einzelnachweise“ in Wikidata andere WPs einschließt und in de-WP eindeutig ausschließt. Darüber stolpern doch alle.
„Einzelnachweise“ ist in der de-WP die Entsprechung für „nachgewiesen in“. Und in der de-WP gibt es nichts, das WP-Links und „Einzelnachweise“ einschließen würde, also braucht man da schlicht eine neue Begrifflichkeit. -- HvW (talk) 01:56, 10 October 2015 (UTC)

Pro Änderung. Nur der Vorschlag ist etwas unglücklich, weil „Datenherkunft“ ja bereits belegt ist durch die Verweise auf die „gnpftlischsprachigen Wikipedias“. Gesucht ist ein neuer Überbegriff, der sowohl „nachgewiesen in“ als auch „Datenherkunft“ einschließt.

  • „Verweise“ auch als eine direkte Übersetzung von references hatte ich früher schon genannt
  • „Datenbezug“ fiele mir noch ein, alternativ „Bezugnahme“, nur „Bezug“?
  • „Datenursprung“ wäre als Kompromiss auch eine Option, wobei dem Nutzer dann vielleicht nicht so klar wird, worin der Unterschied zur „Datenherkunft“ besteht
    • man könnte natürlich auch die „Datenherkunft“ hinterfragen, dann fiele mir spontan „Datenübernahme“ dafür ein
  • „Fundstelle“ ist mir beim Stöbern im Wörterbuch noch untergekommen

Gruß -- HvW (talk) 01:56, 10 October 2015 (UTC)

"Verweise" kann alles mögliche heißen, da denke ich zuerst an "siehe auch". Die im Wikiversium gebräuchliche Übers. für reference ist Einzelnachweis. In Wikidata:Glossary steht "Reference (or source)", d.h. "Einzelnachweis (oder Quelle)". Im Grunde geht es dir doch nur darum zu sagen, dass Wikidata überwiegend keine seriösen, sprich zitierfähigen Quellen benutzt. Aber auch eine nicht zitierfähige Quelle ist ein Quelle und damit ein Einzelnachweis. --Kolja21 (talk) 02:50, 10 October 2015 (UTC)
Es geht mir um die Verwendung der richtigen Begriffe. Übersetzungen haben nur selten 1:1-Beziehungen. Wenn für en: bzw. en-WD mit „references“ auch Wikipedia-Herkunftsangaben gemeint sind, dann ist das ihre Sache. Wenn „Einzelnachweise“ bei uns Wikipedia-„Quellen“ ausdrücklich ausschließt, dann ist es nicht die korrekte Übersetzung. Auf jeden Fall nicht in diesem Kontext. Gerade bin ich über "Veranstaltungen" gestolpert. Eine Veranstaltung mit Eigenschaften wie "Verantstalter", "Ort" und "Besucherzahl". Und "Anzahl der Vermissten". Weil ein englisches "event" eben eine Veranstaltung, aber auch sonst ein "Ereignis" sein kann. Auch auf dieser Seite wurde der Fehler gemacht, dass man event stur mit Veranstaltung übersetzt hat, obwohl die Engländer da andere Vorstellungen hatten. -- HvW (talk) 13:40, 10 October 2015 (UTC)
Also was den Ausdruck "Veranstaltung" betrifft, kann ich dich beruhigen. Der Begriff wurde hier nicht aus dem Englischen übersetzt, sondern von mir unter Rückgriff auf die GND-Typologie eingeführt. GND Typ v = event (Q1656682), siehe Template:Entities. Ob das sinnvoll war und ob der Begriff nach der Löschung der Eigenschaft P107 (P107) noch verwendet werden sollte, steht auf einem anderen Blatt. (Ich habe mich irgendwann ausgeklinkt, als die Anlage und Anzahl neuer Eigenschaften unüberschaubar wurde. Wikidata:WikiProject Infoboxes sollte das ursprünglich in geordnete Bahnen lenken, wurde aber ignoriert.) --Kolja21 (talk) 18:00, 10 October 2015 (UTC)
Das hat mit dem Thema nichts mehr zu tun. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in diesem Abschnitt nur um die Bezeichnung der jetzigen "Einzelnachweise" kümmern könnten. Grüße, Yellowcard (talk) 10:25, 11 October 2015 (UTC)

Nennt es einfach um von "Einzelnachweise" zu "Quellen" und fertig. Quellen ist genau so mehrdeutig wie auch dieses wikidata-Feld, nämlich sowohl "Datenquelle/herkunft" als auch "Beleg/Quelle". Aber so wichtig ist mir diese Kosmetik eigentlich gar nicht. --Atlasowa (talk) 19:16, 10 October 2015 (UTC)

Quellen ist zwar schon "korrekter", aber leider ebenfalls vorbelegt. Ich würde einen Begriff wählen, der es zwar ebenfalls gut trifft, aber möglichst frei von Assotiationen bei Wikipedianern ist. Einerseits ist es tatsächlich nur eine Kosmetik, andererseits kann ein Begriff, der falsche Erwartungen weckt (was "Einzelnachweise" m.E. tut), durchaus schädlich sein hinsichtlich der Akzeptanz von Wikidata bei Wikipedianern. Grüße, Yellowcard (talk) 10:24, 11 October 2015 (UTC)

Noch schnell ein Vorschlag in Anlehnung an Harro: Wie wäre es, stated in (P248) imported from Wikimedia project (P143) in Fundstelle umzubenennen und den für den Überbegriff anstelle von Einzelnachweise dann Datenherkunft zu nutzen? Yellowcard (talk) 10:28, 11 October 2015 (UTC) korrigiert: Yellowcard (talk) 18:46, 11 October 2015 (UTC)

Äh, du meinst das jetzige "imported from Wikimedia project (P143)" in "Fundstelle" umbenennen, oder? Heißt im Englischen übrigens "imported from" und analog in anderen Sprachen.
"Fundstelle" war eigentlich nur als letzte Alternative gedacht, aber jeder Vorschlag bisher ist besser als "Einzelnachweise". Und daran, dass wir uns nicht auf einen neuen Begriff einigen können, sollte es nicht (wieder) scheitern, also einverstanden. -- HvW (talk) 12:36, 11 October 2015 (UTC)
@HvW: Na klar, P143 war gemeint (hab es oben korrigiert, um Missverständnisse zu vermeiden). "Fundstelle" hatte ich aufgegriffen, weil dagegen bislang keine Vorbehalte geäußert wurden. Eine wörtlichere Übersetzung vom Englischen ("übernommen von" / "importiert aus") fände ich auch nicht schlecht. Welcher Begriff wäre denn Dein Favorit? Yellowcard (talk) 18:46, 11 October 2015 (UTC)
"Datenübernahme" muss doch jeden Deutschen begeistern: Nominalstil und Fremdwortvermeidung ;-) Nein, ernsthaft, angesichts der WP-Diskussionen wäre "importiert aus" wohl gut, es betont, dass es ein technischer Vorgang ist und nicht unbedingt eine "bewusste" (menschliche) Übernahme vorliegt. Passt außerdem zur englischen Bezeichnung der Entwickler und ist eigentlich auch ein gutes Gegensatzpaar mit "nachgewiesen in". Gruß -- HvW (talk) 22:39, 11 October 2015 (UTC)
imported from Wikimedia project (P143) (de): Datenherkunft = (auch bekannt als:) Datenvorlage = importiert aus. Steht alles schon drinnen. Die Reihenfolge, in der die Begriffe genannt werden, kann gerne geändert werden. (Bei der Suche nach einer Eigenschaft werden alle drei Bezeichnungen genannt.) --Kolja21 (talk) 23:39, 11 October 2015 (UTC)
Es geht ja um den Anzeigetext. Ist das Problem nicht mittlerweile mal klar geworden? Ich habe jetzt "importiert aus" zur Bezeichnung gemacht und "Datenherkunft" zum Alias. Yellowcard (talk) 08:08, 12 October 2015 (UTC)
Und wenn wir jetzt noch die beiden eh fragwürdigen Aliasse ignorieren und "Datenherkunft" für die übergeordnete Property hernehmen, ist das Problem gelöst. Datenherkunft für "nachgewiesen in" + "importiert aus" finde ich gut, das ergibt Sinn und ist nachvollziehbar. Vor allem gibt es auch besser wieder, wie Wikidata funktioniert. Wir selbst "beweisen" ja nichts, wir holen uns Daten ("Datenherkunft") und verweisen auf die Datenquelle, die entweder als "Nachweis" dienen kann ("nachgewiesen in") oder nicht ("importiert aus"). Gruß -- HvW (talk) 13:32, 12 October 2015 (UTC)
Nach drei Diskussionen ist zwar eigentlich klar, dass es dafür keine Mehrheit gibt, aber an mir soll die Umbenennung nicht scheitern; auf die Qualität der Datensätze hat sie eh keinen Einfluss. Ich kann sowohl mit "Fundstelle" wie "Datenherkunft" leben. Bitte auch an Wikidata:Glossar und die entsprechenden Grafiken denken, die dann geändert werden müssten. @Raymond: Was ist aus deinem Vorschlag geworden? @Succu, Nenntmichruhigip, Giftzwerg 88, Mps, Gymel: Was meint ihr? Ein paar mehr Ja- oder Nein-Stimmen wären wünschenswert, auch wenn ich verstehen kann, dass niemand mehr Lust auf die Diskussion hat. --Kolja21 (talk) 19:41, 12 October 2015 (UTC)
+1 für die Umbenennung des Qualifiers in "importiert aus". Ob die References dann "(Einzel)nachweise", "Datenherkunft", "Belege", "Fundstellen", "Referenzen", "Quellen" oder was noch heissen, ist mir recht egal: Das Problem, dass das Meinungsbild in der Deutschsprachigen Wikipedia wahrscheinlich etwas anderes gemeint hat als Wikidata liefern kann, kann so nicht gelöst werden. -- Gymel (talk) 20:33, 12 October 2015 (UTC)
@Kolja21: Welchen Vorschlag von mir meinst du? Einen speziellen oder diesen Umbennennungswunsch. Achja: Mein Favorit wäre wohl "Fundstelle". Hauptsache, das viele Wikipedianer irritierende "Einzelnachweis" kommt weg. Auch wenn es nur Kosmetik ist. Raymond (talk) 10:59, 13 October 2015 (UTC)

Kennt jemand den richtigen Ort im Translatewiki, wo eine solche Änderung angestoßen werden kann? Yellowcard (talk) 10:32, 13 October 2015 (UTC)

@Yellowcard: translatewiki:MediaWiki:Wikibase-statementview-referencesheading-pendingcountersubject/de, translatewiki:MediaWiki:Wikibase-entity-summary-wbremovereferences-remove/de und translatewiki:MediaWiki:Wikibase-entity-summary-wbsetreference-add/de. Raymond (talk) 10:59, 13 October 2015 (UTC)
@Raymond: Super, danke. Ich habe gerade einen Account im translatewiki.net angelegt, kann die Seiten aber noch nicht bearbeiten, das müsste dann jemand anderes dort übernehmen. Ich denke, mit "Fundstelle" kann jeder leben, daher sollten wir den Begriff nehmen. Ein Vorteil von "Funstelle" gegenüber "Datenherkunft" wäre übrigens die einfache Pluralbildung, da ja die Anzahl angegeben wird – und "2 Datenherkünfte" klingt recht sperrig. :) Steht der Änderung damit noch irgendwas entgegen? Wird noch Warte- / Diskussionszeit gewünscht oder können wir ab sofort ändern? Grüße, Yellowcard (talk) 19:30, 13 October 2015 (UTC)
Habe es nun ändern können und mangels Widerspruchs auch getan. Grüße, Yellowcard (talk) 10:47, 14 October 2015 (UTC)
Super! Vielen Dank. Gruß -- HvW (talk) 22:16, 14 October 2015 (UTC)

Die Änderung ist jetzt offenbar aktiv. Eine deutliche Verbesserung, wie ich finde; danke an alle Mitdiskutanten. Yellowcard (talk) 11:05, 16 October 2015 (UTC)+

Sonderbar, zumindest unter Firefox heißt es weiterhin "Einzelnachweis" / "Einzelnachweise". Und falls die Änderung wirksam werden sollte, bitte ans Aufräumen denken (Grafiken, Glossar), denn Chaos haben wir in Wikidata schon genug. --Kolja21 (talk) 17:13, 16 October 2015 (UTC)
Du musst die Seite purgen, damit die Übersetzung geladen wird; das hat mit dem Browser nichts zu tun (es sei denn, Dein Browsercache spielt Dir zusätzlich einen Streich). Yellowcard (talk) 17:55, 16 October 2015 (UTC)

rural district of Baden-Württemberg (Q20738676) - was ist das?

Kann mal jemand schauen was das sein soll? Ein district ist quasi ein Landkreis, ein rural district als Unterklasse eines Landkreises? Gibt es das in Deutschland? Der Ersteller ist gesperrt, kann also nicht zur Aufklärung beitragen. Meiner Meinung nach kann/sollte man das löschen. Aber vielleicht übersehe ich auch was? --Pustekuchen2014 (talk) 11:30, 15 October 2015 (UTC)

In der enwiki werden folgende Begriffe verwendet: Landkreis = rural district, Kreisfreie Städte oder Stadtkreise = urban district. --Pasleim (talk) 12:27, 15 October 2015 (UTC)
Ah ok, danke für die Aufklärung. Dann passt das also so? Allerdings frage ich mich dann, ob die Kategorien, die auf Wikidata eingepflegt werden (hier die Kategorie:Landkreis in Baden-Württemberg) nicht das Prinzip von Wikidata ein wenig konterkarieren. Denn schließlich reicht es ja eigentlich aus, wenn etwas in Baden-Württemberg und ein Landkreis ist, für einen Landkreis in Baden-Württemberg. Da braucht es ja eher weniger ein Landkreis in Baden-Württemberg. --Pustekuchen2014 (talk) 13:04, 15 October 2015 (UTC)

Slowenisch sl:Alpski botanični vrt Juliana

Hallo, warum wird auf oben genannter Seite (linke Spalte) der wp-de Artikel (de:Botanischer Garten ‚Alpinum Juliana‘) nicht angezeigt? Gruß --Hedwig Storch (talk) 07:26, 17 October 2015 (UTC)

sl:Alpski botanični vrt Juliana war mit Juliana Alpine Botanical Garden (Q21012947) verknüpft und de:Botanischer Garten ‚Alpinum Juliana‘ mit Juliana Alpine Botanical Garden (Q12786244). Habe nun den Sitelink verschoben und die Weiterleitungsseite entfernt damit nun alles richtig angezeigt wird. --Pasleim (talk) 07:35, 17 October 2015 (UTC)
Danke für die prompte Erledigung. Gruß --Hedwig Storch (talk) 09:11, 17 October 2015 (UTC)

de:Inselnotizen

Hallo, manche wp-de-Artikel würde ich gerne in wikidata eintragen mit einem ausgegrauten Verweis auf die Originalsprache (hier Englisch). Wie stelle ich das an? Gruß --Hedwig Storch (talk) 09:20, 17 October 2015 (UTC)

Hy Brasil (Q1664491) mit der Eigenschaft title (P1476). Weitere Eigenschaften, die für Bücher relevant sind, findest du auf der Seite Wikidata:WikiProject Books. Fröhliches Schaffen --Kolja21 (talk) 20:00, 17 October 2015 (UTC)
Danke Kolja, Fall erledigt. Gruß --Hedwig Storch (talk) 07:51, 18 October 2015 (UTC)

Bitte um Fehlerkorrektur

Hallo, folgende Dateien gehören bei Wikidata zusammen: Die Feinde (Tschechow), Ennemis, Враги (Чехов).

Wenn das bereinigt wurde, dann kann ich den neuen wp-de-Artikel Agafja mit Agafia innerhalb wikidata verlinken (geht jetzt wegen o.a. Fehler nicht). Gruß --Hedwig Storch (talk) 07:51, 18 October 2015 (UTC)

erledigt. --Pasleim (talk) 08:11, 18 October 2015 (UTC)
Dankeschön + Gruß --Hedwig Storch (talk) 11:03, 18 October 2015 (UTC)

+-0,1 bei Zahlenangaben

Was hat es damit auf sich? Ist das ein Bug oder ein Feature? Wie soll man damit umgehen? Ich finde es ein wenig irritierend... --Nattr (talk) 15:41, 19 September 2015 (UTC)

Das ist eine Genauigkeitsangabe. Bei Zahlen, die ein Maß ausdrücken, gibt es immer eine Messungenauigkeit, ähnliches gilt für Bevölkerungszahlen etc. die Angabe +-x ist vorhanden, um diese Toleranzgrenzen festzulegen. Wenn der Benutzer bei der Eingabe keine Toleranzgrenzen eingibt, wird ein Standardwert angenommen. Der Durchmesser einer Münze ist genau auf 0,1 mm, (Bei der Herstellung vermutlich viel genauer), die Angaben der Entfernung zwischen Sternen oder Galaxien ist in LJ oder in 1000 oder in Millionen Lichtjahren, ähnliches gilt für Lebensdauer von Elementarteilchen, die Spieldauer einer CD und der Angabe von geologischen Zeiträumen. Auch da kann man Zeitangaben zwischen Sekundenbruchteilen und Jahrmilliarden machen.--Giftzwerg 88 (talk) 16:57, 19 September 2015 (UTC)
Das ist doch aber sinnlos das einfach per se anzufügen. Ich mein, ist ja schön wenn man so etwas angeben kann, aber wenn man das muss, bzw. automatisch geschieht? Woher soll man die auch wissen wenn sie nicht angegeben wird? Die Stadt New York hatte so und so viele Einwohner zu diesem Zeitpunkt. Warum +-1 und nicht +-100? Wo gibt es da was zum Nachlesen?--Nattr (talk) 19:06, 19 September 2015 (UTC)
Da gelten die Rundungsregelungen. Wenn da steht Mexico Citi hat 20 Millionen Einwohner +-1 Million. Wenn da steht 20,4 Millionen, dann +- 100.000. etc. Ansonsten muss die Quelle auf ihre Toleranzgrenze abgeklopft werden.--Giftzwerg 88 (talk) 15:34, 28 September 2015 (UTC)
Und wie geht man vor, wenn ein Wert exakt ist? Wenn ein Spieler 20 Einsätze für seinen Verein absolviert hat, sind das genau 20, nicht 20+/-1 – diese Angabe wirkt da extrem irritierend. Wie kann ich eine Präzision "exakt" einstellen? Yellowcard (talk) 17:48, 28 September 2015 (UTC)
soweit ich weiß, kann man hinter die genaue Zahl +-0 eingeben, um die Angabe zu unterdrücken. --Hgzh (talk) 08:54, 1 October 2015 (UTC)
Lesern/Nutzern klar zu machen, dass Zahlenangaben Messungenauigkeiten unterliegen und oft eine vermeintliche Genauigkeit nur vortäuschen, etwa bei Einwohnerzahlen, halte ich für wichtig und richtig. Die standardmäßige Angabe bspw. von "+-1" halte ich aber für sinnlos. --Kurt Jansson (talk) 01:03, 12 October 2015 (UTC)
Genau so sehe ich das auch. Yellowcard (talk) 08:04, 12 October 2015 (UTC)
Das mag bei Einwohnern und Messtoleranzen sinnvoll sein, als Standard aber mMn nicht. Deutschland hat schließlich 16 Bundesländer und nicht 16±1. --Morten Haan (talk) 22:25, 20 October 2015 (UTC)

Error 1?

Hallo, fr:La Petite Classe, ru:Детвора (рассказ) und de:Kinder unter sich gehören zusammen. Wikidata kannte den frz. Artikel noch nicht.

1) Warum konnte ich den frz. Artikel, ausgehend von der wp-de, nicht in wikidata einbinden?

2) Warum kam Fehler, als ich es ausgehend von der wp-fr tat? (lief aber alles paar Sekunden später wie Butter).

Gruß --Hedwig Storch (talk) 18:45, 19 October 2015 (UTC)

1) ist strukturell nicht möglich. Das geht über Wikidata selbst oder hilfweise über die Anbindung aus der fr.wp, nicht aber aus der de.wp. 2) Lässt sich schlecht sagen, ohne Details zum Fehler zu kennen. Yellowcard (talk) 23:36, 19 October 2015 (UTC)
@Hedwig Storch: 1) Hast du in der rechten Spalte unter "Sprachen" auf "Links hinzufügen" geklickt? Das funktioniert (im Moment) reibungslos; auch bei Artikeln, die nur in der dt. Sprachversion vorliegen. --Kolja21 (talk) 03:43, 20 October 2015 (UTC)
Dank für Eure Antworten
zu 2)
@Yellowcard: Ich habe den wp-ru Artikel angegeben.
@Kolja: Ich habe unter Autres langues als französische Hedwig Modifier les liens gesagt.
Grüße --Hedwig Storch (talk) 07:05, 20 October 2015 (UTC)

Bücher

Wann muss ich ist ein book (Q571) und wann ist ein literary work (Q7725634) setzen?--Kopiersperre (talk) 19:50, 20 October 2015 (UTC)

"Deutsche" Staatsangehörigkeit bei historischen Personen

Mir sind jetzt schon ein paar mal Items zu historischen Persönlichkeiten aufgefallen, bei denen als country of citizenship (P27) Germany (Q183) eingetragen war. Was bei Personen, die vor der Gründung Deutschlands gelebt haben, natürlich Quatsch ist. Die mögen zwar "deutsch" sein, aber eben keine Angehörigen des Staates Deutschland. Mein Versuch, dies etwa hier zu entfernen, wurde revertiert. Da wäre es IMO dringend mal nötig, zu schauen bei welchen Personen-Artikeln mit Todesdatum <1949 oder <1871 Deutschland als Staatsangehörigkeit eingetragen ist und die Angabe dort zu entfernen oder zumindest zu korrigieren. In den meisten Fällen werden die ja Bürger irgendeines Herzog- oder Fürstentums gewesen sein - sofern man zum jeweiligen Zeitpunkt überhaupt schon von Staaten und Staatsangehörigkeiten im modernen Sinn sprechen konnte. Kompliziert wird die Lage bei Personen des 19. und 20. Jahrhunderts natürlich auch noch dadurch, dass sich das Item Germany (Q183) nicht entscheiden kann, ob es die BRD allein oder das generelle Konzept eines gesamtdeutschen Staates samt Kaiserreich und Drittem Reich behandelt. --95.89.234.7 19:02, 15 October 2015 (UTC)

Diese Angabe Staatsangehörigkeit Deutsch ist eine rein pragmatische Sache mit vorläufigem Charakter. Wenn du das ändern willst, solltest du nicht einfach das rauslöschen, sondern durch die "korrekte" Staatsangehörigkeit zum Fürstentum XY ersetzen. Entscheidend ist dabei nicht das Konzept von Reich, sondern die politischen Herrschaftsverhältnisse. Falls das unsicher ist, kann mann auch HRR angeben. Das ist aber ziemlich viel Arbeit, auf die hunderttausenden Deutschen mit Artikeln hochgerechnet und man muss immer wissen von wann bis wann die Person unter welcher Herrschaft stand, dazu braucht man sehr viel historischen Überblick und Detailwissen. Das gilt natürlich auch für DDR-Bürger. Man müsste um korrekt zu sein die Staatsangehörigkeit bis zur Ausreise oder bis zur Wiedervereinigung als DDR-Bürger und danach als Bundesbürger angeben mit den Qualifikatoren Endpunkt und Anfangspunkt. Ähnliches gilt auch für das Dritte Reich, das immerhin 12 Jahre dauerte. Das Optimum wäre natürlich, wenn man es mit einer Quelle versehen kann. Weil das aber sauviel Arbeit ist, belässt man es häufig bei der recht allgemeinen Angabe "Deutschland".--Giftzwerg 88 (talk) 12:31, 18 October 2015 (UTC)
Zum Teil ist das auch ein Problem mit der de:Kategorie:Deutscher, die so, wie sie derzeit weitgehend benutzt wird, kaum in das dort sonst übliche Konzept der Kategorisierung nach Staatsangehörigkeit passt. Vgl. auch die Kategoriediskussion. --HHill (talk) 10:18, 19 October 2015 (UTC)
Das ist aber auch irgendwie unbefriedigend. Natürlich kann man das notbehelfsmässig drinlassen, bis sich mal jemand darum kümmert und durch die korrekten Angaben ersetzt. Aber mal ehrlich: allein in der Kategorie:Deutscher sind knapp 200.000 Biografien. Dass das hier auf Wikidata innerhalb von weniger als ein oder zwei Jahrzehnten für jede Biografie einzeln von Hand recherchiert und korrigiert werden könnte, ist doch etwas illusorisch. Aber das ist eben eins der Grundprobleme von Wikidata: die Items werden oft erstmal mit unbelegtem (und in diesem Fall offensichtlich inkorrektem) Datenmüll versehen und dann lässt man sie irgendwie hilflos so weiter bestehen, in der Hoffnung, dass irgendwer irgendwann sich vielleicht einmal darum kümmern wird. --95.89.234.7 10:00, 20 October 2015 (UTC)
Auch da wirds, wenn sich mal ein user darum kümmert, irgendwann einen Bot geben, der anhand von Geburtsdatum, Geburtsort und Sterbeort eine oder mehrere Staatsbürgerschaften vorschlägt, das wäre zwar nicht immer richtig, aber würde schon mal den Löwenanteil erledigen. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Außerdem wär Wikidata sofort als Mitmachprojekt uninteressant, wenn alle Aufgaben schon erledigt wären.--Giftzwerg 88 (talk) 16:01, 21 October 2015 (UTC)

Person als Einzelunternehmer - zwei wikidata-Objekten die selbe wikipedia-Seite zuordnen?

Ich wollte ein wikidata-Objekt aufräumen bei dem eine Person und ein Unternehmen vermischt waren. Es handelt sich um ein Einzelunternehmen bei dem der Firmenname und der Inhaber gleich sind. Im wikipedia-Artikel wird halbwegs sinnig beides zusammen beschrieben, aber als Datenobjekt macht es keinen Sinn, dass das Objekt sowohl einen Geburtstag (Firmeninhaber) als auch ein Gründungsdatum (der Firma) als Eigenschaften hat. Also habe ich zu Q15311357 noch ein Objekt angelegt: Q21162867 und die Eigenschaften sauber getrennt. Aber man kann anscheinend nicht zwei Objekten die selbe wikipedia-Seite zuordnen. Was tun? --Hermannh (talk) 20:16, 21 October 2015 (UTC)

Nein es geht nicht. Der Fall ist keineswegs selten, betrifft aber nur Unternehmen, bei denen der Firmeninhaber alleine persönlich haftet, eingetragener Kaufman etc. Sobald es um eine Kapitalgesellschaft geht, ist zwischen Geschäftsvermögen und Privatvermögen zu trennen (GmbH, KG, KGaA, AG). Aber eigentlich ist auch bei einem Einzelunternehmen der Firmenname anders als der Name des Unternehmers. Der Firmenname heißt bei Namensgleichheit z. B. N. N. e. K. oder N. N. GmbH & Co. KG.--Giftzwerg 88 (talk) 20:43, 21 October 2015 (UTC)

Bei Handwerksunternehmen (hier ein Orgelbauunternehmen) muss der Firmenname keine Rechtsform beinhalten, kann also wie der Name einer Person aussehen. Nun gut, ich trenne aber doch besser die beiden Objekte und verlinke eben nur ein Objekt zu wikipedia, wohl besser das Unternehmensobjekt und nicht das Personenobjekt, denn bei wikipedia steht das Unternehmen im Vordergrund. Ich hoffe, dass die Bots hier damit zurecht kommen. --Hermannh (talk) 20:53, 21 October 2015 (UTC)

+1. Soweit ich sehe, hast du alles richtig gemacht. Wenn Wikipedia eine Biographie mit der "Infobox Unternehmen" versieht, kommen die Bots in der Tat durcheinander und man muss in Wikidata per Hand nachbessern. --Kolja21 (talk) 00:42, 22 October 2015 (UTC)

Erbitte Zusammenführung der 4 wp Artikel

ru:Ионыч, de:Jonytsch, fr:Ionytch und el:Ιόνιτς. Gruß --Hedwig Storch (talk) 20:18, 20 October 2015 (UTC)

Etwas Geduld bitte. --Leyo 20:57, 20 October 2015 (UTC)
  Done Aktiviere doch bei dir das Gadget Merge. --Leyo 21:15, 21 October 2015 (UTC)
Vielen Dank. Sehr schön. Ich habe Merge aktiviert. Und wie arbeite ich damit? --Hedwig Storch (talk) 09:13, 22 October 2015 (UTC)
Help:Merge/de --HHill (talk) 09:43, 22 October 2015 (UTC)
@HHill: Danke, endlich mal ne ausführliche Doku und auch noch in de. prima. Gruß --Hedwig Storch (talk) 14:54, 22 October 2015 (UTC)

suchen in der wp-de versus wp-fr

 
Wdsearch script screenshot

Hallo, wenn ich in der wp-fr z.B. nach einem russischen String (in kyrillischen Buchstaben) suche, kommen die wikidata Einträge gleich mit. Kann ich meine Suche in der wp-de analog gestalten? (Hintergrund: man kann damit komfortabel nach dem frz. Artikelnamen eines entsprechenden Artikels in der wp-ru suchen (Voraussetzung: Der genaue Name des wp-ru Artikels ist bekannt)) Gruß --Hedwig Storch (talk) 15:08, 22 October 2015 (UTC)

Hallo Hedwig Storch, ich glaube die Frage gehört fast mehr zu Wikipedia. Ist es das Ding rechts, was du suchst? Siehe Diskussionen de:MediaWiki_Diskussion:Common.js#Give search_results even_when_page_doesn.27t exist und de:Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2015/Woche_28#Roter Interwikilink zum default aktivieren in deWP. Für dich als user script aktivieren: en:MediaWiki:Wdsearch.js, [1]. --Atlasowa (talk) 16:39, 22 October 2015 (UTC)
Hallo Atlasowa, ja, genau das meine ich. Ich mache mal ein Beispiel.
Gesucht ist von der russischen Tschechow-Erzählung Беглец der Name des französischen Artikels.
Ich gehe also in die frz. wp, bringe über die Zwischenablage den searchstring Беглец in die Suchleiste ein und das Suchresultat führt gleich in der ersten Zeile über wikidata auf den gesuchten frz. Artikel namens fr:Le Fugitif (nouvelle). -->
Résultats sur Wikidata
Le Fugitif 1887 œuvre par Anton Tchekhov
Und wie baue ich nun en:MediaWiki:Wdsearch.js probehalber bei mir (wp-de) ein? Gruß --Hedwig Storch (talk) 17:44, 22 October 2015 (UTC)
Das steht dort im zweiten Absatz und auf der Diskussionsseite auch noch mal, Hedwig Storch. ;-) --Atlasowa (talk) 18:34, 22 October 2015 (UTC)
Ich habe in meine commons.js
importScript('en:MediaWiki:Wdsearch.js');
eingebaut. Was ist falsch? --Hedwig Storch (talk) 12:34, 23 October 2015 (UTC)
en:MediaWiki_talk:Wdsearch.js: On other Wikipedias, add this line, instead:
mw.loader.load("//en.wikipedia.org/w/index.php?title=MediaWiki:Wdsearch.js&action=raw&ctype=text/javascript");
--Atlasowa (talk) 12:54, 23 October 2015 (UTC)
Sehr nett von Dir. Es funktionierte auf Anhieb. Vielen Dank. Gruß --Hedwig Storch (talk) 20:01, 23 October 2015 (UTC)

Problem mit Weiterleitungen

Bevor ich die Weiterleitung mit ihrem Ziel ersetzt hatte, sah das unschön aus (nackte Q-Nr. sichtbar). Weshalb wird bei solchen Fällen

  • nicht die Bezeichnung des Ziels angezeigt oder
  • solche Weiterleitungen per Bot durch das Ziel ersetzt

Welche der Optionen besser ist, weiss ich nicht. --Leyo 09:17, 20 October 2015 (UTC)

Die erste Option hat den Vorteil, dass erkennbar bleibt, welches Objekt eingetragen wurde, das kann sehr hilfreich sein, wenn sich später herausstellt, dass die Weiterleitung doch nicht mit den Ziel identisch ist. Dann braucht es nur ein oder zwei Reverts anstatt Tausende von Einträgen prüfen zu müssen. --Diwas (talk) 19:14, 20 October 2015 (UTC)
Stimmt, nur müsste dies softwareseitig umgesetzt werden. @Lydia Pintscher (WMDE): Ist dies bekannt?
Bei thermal conductivity (P2068) etwa ist Wärmeleitfähigkeit 318±1 Q20971501 jedenfalls reichlich unschön. --Leyo 20:47, 20 October 2015 (UTC)
Es gibt einen Bot der Weiterleitungen umbiegt. Ich weiß allerdings nicht ob der schon mit Mengenangaben umgehen kann. Der Bot wartet eine Weile (wenn ich mich recht erinnere 24 oder 48h) bevor er den Link umbiegt für den Fall, dass es eine falsche Zusammenlegung war. Das Label anzuzeigen aus dem anderen Item ist sicher möglich. Ist eine Abwegung zw. Findbarkeit und Schönheit. Was findet ihr wichtiger? --Lydia Pintscher (WMDE) (talk) 12:38, 21 October 2015 (UTC)
Danke für deine Antwort! Bei biological process (Q14864066) (da funktioniert die Übernahme aus dem Weiterleitungsziel übrigens) ist die Weiterleitung zwei Tage alt. Schauen wir mal, ob sich Special:WhatLinksHere/Q14864066 bald leeren wird. --Leyo 18:27, 21 October 2015 (UTC)
KrBot biegt die Weiterleitungen nach einer Wartezeit tatsächlich um. --Leyo 23:07, 24 October 2015 (UTC)

Q187229 und Q1550460

Hallo zusammen, die sind irgendwie doppelt. Gruß, --Flominator (talk) 08:11, 24 October 2015 (UTC)

Ich habe die Objekte ein wenig aufgeräumt, doppelt sind sie aber nicht, da es auf dewiki den Artikel de:Grundausbildung wie auch de:Grundausbildung (Bundeswehr) gibt. --Pasleim (talk) 09:13, 24 October 2015 (UTC)

Commons Category unter "Andere Websites"

Habe unter "Andere Websites" mehrere Male "commons category" eingetragen und gerade gesehen, dass die fast immer schon unter "Aussagen" eingetragen sind. Mal drei Fragen:

  • Ist das beschlossene Sache, dass "commons category" nur unter "Aussagen" eingetragen werden darf (ausgenommen natürlich bei Datenobjekten zu Kategorien)?
  • Falls ja, wäre es dann nicht sinnvoll einen Warnhinweis oder Ähnliches anzeigen zu lassen, falls jemand unter "Andere Websites" die "commons category" eintragen will sie aber unter "Aussagen" schon eingetragen ist? Dadurch würden Leute wie ich sofort auf diese Sache aufmerksam werden und die "commons category" nicht doppelt eintragen.
  • Falls der erste Punkt zutrifft, muss ich meine Einträge nun manuell wieder rückgängig machen oder bereinigt das irgendwann ein Bot?

Gruß.--Eddgel (talk) 00:41, 16 October 2015 (UTC)

Hallo Eddgel, das ist eine ungeklärte Frage, ob commonscat als sitelink oder als P-irgendwas Aussage eingetragen werden soll. Es gibt eine handvoll Diskussionen dazu im project chat hier und auf commons. Sitelink ist sehr viel praktischer für commons und WP, aber die Datenpuristen mögen die P lieber. Und irgendwann kommen vermutlich bots und räumen auf ;-) --Atlasowa (talk) 17:01, 22 October 2015 (UTC)
Alles klaro, thx.--Eddgel (talk) 12:16, 24 October 2015 (UTC)
@Eddgel: Imho ist es falsch Maria Luisa Santella (Q3847391) direkt mit einer Kategorie zu verknüpften - indirekt über die Eigenschaft Commons category (P373) ist dagegen ok. Auch auf Commons gibt es Seite zu Personen, z.B. c:John F. Kennedy. Du müsstest also erst ein Objekt (item) "Kategorie:Maria Luisa Santella" erstellen und dort könntest du dann die Kat verlinken. --Kolja21 (talk) 13:22, 24 October 2015 (UTC)
Ich dachte, dass wenn das mit der Commons-Verlinkung dann geklärt ist, ein Bot die Commons-Kategorie-Einträge die unter "Andere Websites" eingetragen sind dann in Aussagen umwandelt (oder halt andersrum). Daher erschien es mir leichter die nur unter "Andere Websites" einzutragen. Ich habs jetzt per Aussage eingetragen.--Eddgel (talk) 13:40, 24 October 2015 (UTC)
Nee, sorry, was Eddgel gemacht hat, war ganz und gar nicht "falsch".
1) Per sitelink Methode wurde auf der commonscat ein automatischer sitelink zum dewiki Artikel angezeigt. Per P373: Nix. Keine Verlinkung zum dewiki-Artikel mehr zum durchklicken. Scheiss.
2) Per sitelink Methode wurde auf den wikipedia Artikeln ein automatischer link zur commonscat angezeigt (bei itwiki default, dewiki beta). Per P373: Nix. Keine Verlinkung zur commonscat mehr zum durchklicken. Scheiss.
3) Per sitelink Methode ist bei wikidata eintragen supereinfach, Dialogbox. Dagegen per P373: Extra item anlegen, P373 kennt und versteht kein Mensch, fehleranfällig. Scheiss.
Und was soll der Vorteil von P373 sein? Nur die Vorliebe der wikidata-Datenpuristen für cat-cat-Theorie. In der Praxis völliger Quatsch, commonscat ist wichtig, ungepflegte galleries kann man dagegen vergessen. Ziemlich übel, wenn solche Entscheidungen im praxisfernen wikidata getroffen und durchgesetzt werden, statt in den betroffenen WP und commons. --Atlasowa (talk) 22:02, 24 October 2015 (UTC)
Und wenn man den commons-category-Link als P373 einträgt, erscheint in Wikidata kein Link zur commons-category. Trägt man ihn dagegen unter "Andere Websites" ein, so kann man den commons-category-Link problemlos anklicken und somit zum gewünschte Ziel kommen.--Eddgel (talk) 16:39, 25 October 2015 (UTC)

Einwohnerzahlen der schwedischen Gemeinden

Hi, leider bin ich zu unerfahren im Projekt. Anlass war [2]. Die Einwohnerzahlen der schwedischen Gemeinden werden in de.wp bisher händisch aktualisiert, zuletzt heute von mir. Die Quelle ist das statistische Zentralamt Scnwedens [3], es gibt eine .xlsx-Datei zum Download. Kann man das automatisch jedes Jahr holen, als P1082 in die jeweiligen Qs eintragen, und unsere Vorlage:Infobox_Gemeinde_in_Schweden damit befüllen? Wenn ja: was müsste ich dazu tun? Gruss, --MBq (talk) 15:59, 22 October 2015 (UTC)

Vielleicht mal in der schwedischen WP nachfragen?
Our next initiative we are working with is to get all data of Swedish communes, cities and towns 100 % correct in Wikidata (and also a semiautomatic update link to Wikidata from the Swedish statistical authorities databases). We thought our articles on these subjects were fine, but find we need to put in 6-9 month time to get the data from fine to 100% correct, and all the relevant data elements in place in Wikidata even if it only a few thousand articles . When we are ready we will have all the base data for these entities taken from Wikidata (not giving much improvement) but more important we will be able to provide 100% quality data for other language versions to semiautomatic get data (or generate articles) of these subjects, where we feel a special responsibility to secure global quality for. Wikimedia-l: Status Botgeneration of articles on sv:wp anderswennersten Sep 1, 2013
--Atlasowa (talk) 16:48, 22 October 2015 (UTC)
@MBq ping! --Atlasowa (talk) 16:48, 22 October 2015 (UTC)
sv:Wikipedia:Bybrunnen: "Welcome to Bybrunnen! The Swedish equivalent of the Village Pump. Feel free to write in English." --Atlasowa (talk) 18:39, 22 October 2015 (UTC)
Danke, das werde ich tun. Gruss, --MBq (talk) 08:33, 23 October 2015 (UTC)

Problem Artikel-Sprachen-Links

Die folgenden beiden Probleme sind aufgefallen:

1) Der deutsche Artikel "Nikolai Alexejewitsch Polewoi" ist korrekt verlinkt mit dem arab., engl., franz., poln., russ., schwed, russ. und ukr. Artikel. Die umgekehrte Verlinkung auf den deutschen Artikel ist nur bei den ersten drei Artikeln vorhanden, nicht aber bei den letzten drei, obwohl auf der Wikidata-Seite alles richtig aufgezählt zu sein scheint.

2) Der deutsche Artikel "Textilfabrik Cromford" ist korrekt verlinkt mit dem engl. Artikel. Der dortige Deutsch-Link führt allerdings auf den deutschen Artikel "Garnnahrung", obwohl die dortige Wikidata-Seite die korrekte en|Textilfabrik Cromford und de|Textilfabrik Cromford zeigt, während die Garnnahrung-Wikidata-Seite gar keinen engl. Artikel aufführt.

Wie kann das sein und was kann man da tun? HGS (talk) 8:31, 25 Oktober 2015 (UTC)

1) Nikolai Polevoy (Q2627596): Ich kann keinen Fehler entdecken. Sowohl plWP wie ruWP zeigen den Link auf die deutschsprachige Wikipedia korrekt an. War es ein temporäres Problem?
2) Textilfabrik Cromford (Q1586071): enWP enthält den Hinweis {{efn| {{further|:de:Garnnahrung}}(German text)}}. Diese Vorlage scheint von der Software als Interwikilink interpretiert zu werden, der Vorrang vor Wikidata hat. --Kolja21 (talk) 16:11, 25 October 2015 (UTC)
ad 1) ich habe mal den ukrainischen Artikel angeschaut und nichts gefunden, nach purgen zeigt er jetzt auch die richtigen Links an. Das könnte auch bei den übrigen Sprachen helfen.--Giftzwerg 88 (talk) 18:46, 25 October 2015 (UTC)
ad 2) Das Wikidataobjekt ist älter als der englische Artikel, der wurde später aus dem deutschen übersetzt. Anscheinend sollte der Link auf Garnnahrung eine Fußnote sein, die auf den deutschen Artikel Garnnahrung verweist. Ich habe das jetzt aus enwiki rausgeschmissen und die Links stimmen jetzt.-Giftzwerg 88 (talk) 19:11, 25 October 2015 (UTC)
ad 1) der russ. u. schwed. Artikel ist in der Tat jetzt o.k., aber beim ukrainischen Artikel fehlt immer noch der Deutsch-Link ebenso wie beim polnischen, was offenbar die Komplexität des Problems zeigt.--HGS (talk) 11:01, 26 October 2015 (UTC)
Hast Du mal Deinen Browser-Cache geleert? Bei mir ist im ukrainischen Artikel der link auf den deutschsprachigen vorhanden. Grüße, Yellowcard (talk) 11:04, 26 October 2015 (UTC)

DOI als Beleg

Kann man einen DOI als Beleg angeben, beispielsweise doi:10.3929/ethz-a-000105253 bei Q52817 für das Geburtsdatum? --Leyo 20:52, 20 October 2015 (UTC)

Das geht. Besser wäre es aber, für die Diss. ein item anzulegen, siehe Wikidata:WikiProject Books. --Kolja21 (talk) 00:32, 22 October 2015 (UTC)
Könntest du's trotzdem mal mit dem DOI demonstrieren? Ich hab's nicht hingekriegt. --Leyo 14:24, 22 October 2015 (UTC)
@Leyo: reference URL (P854) und dann die komplette URL von oben (DOI). --Atlasowa (talk) 16:43, 22 October 2015 (UTC)
Help:Sources#Web_page, https://tools.wmflabs.org/wikidata-todo/sourcery.html --Atlasowa (talk) 16:52, 22 October 2015 (UTC)
Mittels DOI (P356) ist es nicht möglich? --Leyo 22:15, 22 October 2015 (UTC)
 
"Citing as a public service", Dario Taraborelli, Wikipedia Science Conference 2015
Nein. Nur wenn du für die Diss ein item anlegst, afaik. Als Quellenangabe eine ISBN mit Seitenzahl angeben, geht auf wikidata auch nicht ("reference ISBN"). Seit 3 Jahren schafft es wikidata nicht, für Belege ein brauchbares Konzept anzubieten. Am ehesten hilft Sorcery von Magnus Manske. Siehe auch slides. Vor ein paar Wochen hat jemand ein "zweites Wikidata"/wikibase aufgesetzt für refs: Librarybase ([4]: <harej> The creation of Librarybase doesn't really change anything yet. <harej> My hope is that Librarybase will eventually make itself redundant and everything it will contain will be put into Wikidata, but that will depend on what Wikidata will agree to accept. <dennyvrandecic> I hope LibraryBase will get folded into Wikidata, and this might make it easier to do references) --Atlasowa (talk) 08:38, 23 October 2015 (UTC)
Danke für deine Ausführungen! Weshalb wurden da eigentlich 4 Slashes in der URL gemacht? --Leyo 23:03, 26 October 2015 (UTC)

Wikimania 2016

Bitte alles stehen und liegenlassen und auf Wikidata:Wikimania 2016 Kommentare bezüglich der Gestaltung der Wikimania-2016-Beiträge hinterlassen. Ich bitte auch darum, diese kleine Nachricht und den Link auch in den anderen Forensprachen zu posten. --Tobias1984 (talk) 22:44, 27 October 2015 (UTC)

Auf Grund einer mania (Q185935), lieber Tobias1984, lasse ich hier gewiss nicht „alles stehen und liegen[...]”. :) --Succu (talk) 23:25, 27 October 2015 (UTC)
Uff. Vielleicht braucht die Konferenz einen neuen Namen. Oder nur die Abkürzung verwenden. WM 2016 klingt ja nicht so schlecht :) --Tobias1984 (talk) 09:58, 28 October 2015 (UTC)

Wikidata:Database reports/Constraint violations/P1967

Wurde schon seit fast zwei Monaten nicht mehr aktualisiert. Wie kann eine Aktualisierung in Gang gesetzt werden? Grüße --Färber (talk) 06:15, 28 October 2015 (UTC)

Frag doch mal Ivan A. Krestinin, er ist der Betreiber des KrBot. Yellowcard (talk) 12:19, 28 October 2015 (UTC)
Sollte sowas nicht dauerhaft automatisiert werden? --FischX (talk) 20:56, 28 October 2015 (UTC)
Es ist eigentlich üblich, dass der Bot die Einträge jeder Eigenschaft täglich prüft. Warum das jetzt nicht funktioniert hat, weiß ich auch nicht. Ivan A. Krestinin hat das jetzt angestoßen. Hoffentlich für die tägliche Aktualisierung und nicht nur einmalig.--Färber (talk) 06:45, 29 October 2015 (UTC)
Der Report wird nur aktualisiert, wenn es eine neue Constraint violation gibt. "The report is not updated if only the item count changes". Gruss --Chris.urs-o (talk) 10:58, 30 October 2015 (UTC)
Das ist aber schade. Man kann ja gar nicht prüfen, ob der Bot aktiv war.--Färber (talk) 14:51, 30 October 2015 (UTC)
Ein Update lässt sich erzwingen. Gruß --Succu (talk) 15:29, 30 October 2015 (UTC)

Q3236129

Hallo, wie korrigiere ich als gewöhnlicher User einen Dateinamen (Die Nacharn) --> Die Nachbarn? Gruß --Hedwig Storch (talk) 08:28, 30 October 2015 (UTC)

@Hedwig Storch: Man kann einfach auf editieren klicken und dann den Text ändern und dann auf speichern klicken. Ich hab das gleich korrigiert: Neighbors (Q3236129). --Tobias1984 (talk) 08:32, 30 October 2015 (UTC)
Hallo Tobias, danke für Deine Antwort + Korrektur. Ich habs: wenn ich auf das "Bearbeiten" oben rechts klicke, komme ich ran. Fall erledigt.--Hedwig Storch (talk) 08:44, 30 October 2015 (UTC)
Wunderbar! --Tobias1984 (talk) 09:00, 30 October 2015 (UTC)

Die Kinder (Q21212865) + Kinder unter sich (Q16643266)

Hallo, könnte mal bitte jemand gelegentlich die beiden obigen Identitäten zusammenführen. Gruß --Hedwig Storch (talk) 08:21, 31 October 2015 (UTC)--Hedwig Storch (talk) 08:21, 31 October 2015 (UTC)

  Done --Kolja21 (talk) 11:24, 31 October 2015 (UTC)
Danke --Hedwig Storch (talk) 15:39, 31 October 2015 (UTC)