Open main menu

Wikidata:Forum

Wikidata-Forum
Hier kann alles zu Wikidata besprochen werden: das Projekt, seine Regeln, technische Probleme usw.
Weitere Diskussionen und Ankündigungen gibt es insbesondere im englischsprachigen Project chat.
Auf dieser Seite werden alte Diskussionen nach 10 Tagen archiviert. Eine Übersicht aller Archive befindet sich hier. Das aktuelle Archiv befindet sich unter Wikidata:Forum/Archiv/2019/02.

Contents

GND in GNDName ändernEdit

Wie kann ich in einem Datenobjekt kennzeichnen, dass die angegebene GND nicht als Person spezifiziert ist, also GNDName in den Normdaten entspricht? --Rita2008 (talk) 21:37, 10 February 2019 (UTC)

GNDName-Identifikatoren (Tn) möchten wir überhaupt nicht in Datenobjekten speichern, deshalb gibt es nichts zu kennzeichnen. —MisterSynergy (talk) 22:44, 10 February 2019 (UTC)
Dann werde ich es also löschen, da es falsch übernommen wurde. Danke. --Rita2008 (talk) 15:52, 11 February 2019 (UTC)

Wie kann ich die neueste Version einer Software von "außerhalb" auslesen?Edit

Mahlzeit,

für diese Liste würde ich gern einige Dinge direkt aus Wikidata übernehmen, um mir etwas Arbeit zu sparen. Ich sehe mich allerdings außerstande, zum Beispiel von SBCL das Veröffentlichungsdatum der neuesten Version auszulesen. Die Versionsnummer ist mit {{#statements:Version|from=Q1427296}} problemlos gefunden, aber welches Statement gibt mir das Datum dazu? P577 liest leider nur das älteste, nicht das neueste, Datum aus.

Oder muss ich für jeden Artikel ein eigenes Query in Wikidata anlegen?

Danke! --Tuxman (talk) 01:48, 11 February 2019 (UTC)

{{#invoke:Wikidata|claim|P348|id=Q1427296|qualifier=P577}} gibt das Veröffentlichungsdatum an, und nutzt de:Modul:Wikidata. —MisterSynergy (talk) 16:14, 11 February 2019 (UTC)
Danke, das funktioniert! :-) --Tuxman (talk) 17:26, 11 February 2019 (UTC)

Entfernung einer Eigenschaft beobachtenEdit

Wir kann ich das Entfernen einer Eigenschaft überwachen. Beispiel hier [1] taucht nach Entfernung "Umgebindehaus" dann nicht mehr in meiner Bebachtungsliste [2] auf. Danke für Hilfe, Conny (talk) 20:18, 12 February 2019 (UTC). (en)

Wartungslisten auf Basis leerer FelderEdit

Bei SQL kann ich mit "IS NULL" abfragen ob ein Datenfeld leer ist. Nun will ich bei Wikidata Wartungslisten für eine Stadt erzeugen, damit man sieht welche Felder noch bei den einzelnen Wikidata-Objekten gefüllt werden müssen.

  • Fehlende Koordinaten
  • Fehlende "benannt nach" bei Straßen
  • ohne Bild
  • ...

Beispiel:

#-------------------------------------------------------------------------------
# Straße und Plätze in Dresden
#-------------------------------------------------------------------------------
#defaultView:Table
SELECT DISTINCT ?item ?itemLabel ?named_after ?image ?coordinates 
WHERE {
  ?item wdt:P131 wd:Q1731. # in Dresden
  VALUES ?instance_of { wd:Q79007 wd:Q174782 } # Innerortstraße oder Platz
  ?item wdt:P31 ?instance_of
  OPTIONAL {?item wdt:P138 ?named_after. }  # benannt nach
  OPTIONAL { ?item wdt:P18 ?image. }        # Bild
  OPTIONAL { ?item wdt:P625 ?coordinates. } # Koordinate
  SERVICE wikibase:label { bd:serviceParam wikibase:language "de". }
}

Try it!

Kann man irgendwie nur die Zeilen anzeigen, die in der Tabelle noch leere Felder haben? -- sk (talk) 20:32, 13 February 2019 (UTC)

Ja, das geht: FILTER(!BOUND(?var)) nach einem OPTIONAL-Block, in dem Variable ?var belegt wird. Siehe auch: hier. —MisterSynergy (talk) 20:48, 13 February 2019 (UTC)
@MisterSynergy: Besten Dank. Ich werde langsam warm mit SPARQL. -- sk (talk) 21:44, 13 February 2019 (UTC)

BerufstitelEdit

Wie kann man bei Personen den Berufstitel Professor (oder auch andere) als Auszeichnung ergänzen - siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Berufstitel - gibt es eine Menge :-) danke K@rl (talk) 10:32, 15 February 2019 (UTC)

Momentan gibt es nur academic degree (P512), für professor (Q121594) ist das ja genau das richtige, aber z.B. für Meister (Q2309621), scheint es noch keine Property zu geben. --GPSLeo (talk) 16:50, 15 February 2019 (UTC)
Na der Professor als Berufstitel, den gibt es scheinbar nur in Österreich, ist was anderes als der Professor als akademischer Grad. Sollte man aber beantragen. danke K@rl (talk) 17:33, 15 February 2019 (UTC)
Auch in Deutschland gibt es was ähnliches, nämlich einen Professor h. c. . --GT1976 (talk) 06:57, 18 February 2019 (UTC)
Topic:Uub4rs913y8sr8h2 hat dieses Problem ebenfalls zum Thema. —MisterSynergy (talk) 07:00, 18 February 2019 (UTC)
Der Professor honoris causa,den es in Ö ja auch gibt ist aber was anderes, der wird ja von der Uni verliehen und ist ein akademischer Grad ohne Lehrverpflichtung, ähnlich dem Dr.h.c. --K@rl (talk) 08:15, 18 February 2019 (UTC)

Adresse von BauwerkenEdit

Bei Ufa-Kristallpalast, Dresden (Q475708) stehen im Augenblick drei mal die gleiche Adresse drin. Dazu wurden folgende Eigenschaften befüttert:

Lässt man die alle drin? Oder nimmt man nur Straße (plus separat PLZ und Ort) und schmeißt die ersten beiden Adressfelder raus? Ich wollte nichts voreilig löschen, aber die Redundanz scheint mir nicht sinnvoll. Zumal die Adresse dann doppelt bei der Infobox in der c:Category:Ufa-Kristallpalast,_Dresden auftaucht. Wie kann ich es korrekt machen? -- sk (talk) 22:11, 15 February 2019 (UTC)

located at street address (DEPRECATED) (P969) kann raus, das wird zurzeit 1:1 durch located at street address (P6375) ersetzt. Die beiden verbleidenden Varianten würde ich (erstmal) behalten. —MisterSynergy (talk) 06:24, 16 February 2019 (UTC)
Alles klar, dann mach ich das so. -- sk (talk) 09:17, 16 February 2019 (UTC)

Limitierung von WikidataEdit

Ich hab jetzt angefangen in Bereich Dresden neue Datenobjekte für Straßen zu erstellen. Dadurch kann man sehr schön z.B. verschiedene Wikidata-Stadtpläne von Dresden mit der Graph-Ansicht erstellen. Weiterhin lassen sich super Wartungslisten erstellen. - Gibt es irgendeine Limitierung für die Objekte, die in Wikidata rein dürfen/sollen? Könnte ich als nächstes z.B. meine private Sammlung von Radball-Vereinen übertragen? Also für jeden Verein ein neues Datenobjekt anlegen? Ok, dass sind nur ca 400 Vereine (aber dann könnte jeder Verein die Daten selber pflegen). Wie sieht es mit Büchern aus. Soll jedes Buch, dass eine ISBN-Nummer hat hier auftauchen? Wäre ja praktisch? Bei Filmen scheinen wir das ja zu machen, aber die sind glaube ich nicht so zahlreich wie Bücher. Da wir ja schon Gemälde eintragen (und scheinbar in naher Zukunft Fotos von Commons), wie sieht es mit einer Sammlung aller Ansichtskarten der Welt in Wikidata aus? Wäre es also denkbar innerhalb von Wikidata eine Sammlung aller Ansichtskarten/Postkarten der Welt einzupflegen? Sowas gibt es weltweit noch nicht, jeder Privatsammler oder jede öffentliche Sammlung besteht als eigenständiges Datensilo. Wo finde ich zu den Limitierungen Infos? -- sk (talk) 22:22, 15 February 2019 (UTC)

Es gibt auch hier (natürlich) eine Entsprechung zu den Wikipedia-Relevanzkriterien, und die ist unter Wikidata:Notability zu finden. Das Regelwerk ist tatsächlich recht übersichtlich (~1 Bildschirmseite) und erlaubt Objekte zu weit mehr Dingen als die Wikipedia-Relevanzkriterien. Wenn Du keine Wikipedia-Sitelinks hast, was hier in den allermeisten Fällen wohl der Fall sein wird, ist der zweite Punkt des Regelwerks für Dich von Bedeutung. “clearly identifiable conceptual or material entity” erlaubt tatsächlich Objekte zu praktisch allem, was Du Dir gewünscht hast; allerdings ist “can be described using serious and publicly available references” eine Einschränkung von Bedeutung, die hier Grenzen setzt. Im Konkreten bedeutet diese Einschränkung, dass Du zu Objekten ohne Sitelink am besten mindestens einen Externen Identifikator angibst (also eine Aussage, die unter "Identifikatoren" auf der Objektseite gelistet wird, und nicht Social Networks oder User Generated Content-Seiten darstellen – “serious” halt, wobei das formell nicht scharf definiert ist), oder described at URL (P973)- bzw. described by source (P1343)-Aussagen zu einer von der beschriebenen Entität unabhängigen robusten Quelle angibst, sofern Du keine Identifikatoren hast. Auch die Angabe von Einzel-Fundstellen helft Dir in solchen Objekten weiter, besonders bei solchen Angaben, die möglicherweise umstritten oder irgendwie sensibel sein könnten (das ist bei Personen am ehesten der Fall, aber nicht darauf beschränkt). Wikidata möchte keine Primär-Datenbank sein, und auch rein praktisch ist das letztlich wichtig, damit auch andere Benutzer Deine Datenobjekte bearbeiten, verifizieren, und erweitern können.
Fotos von Commons werden keine eigenen Wikidata-Objekte bekommen; sie haben einen eigenen Datenbereich bei Commons selbst (sogenannte „MediaInfo“, sehr ähnlich wie Wikidata-Objekte, aber hier nicht sichtbar), mit deren Hilfe verschiedene Aspekte strukturiert beschrieben werden können, auch mit Rückgriff auf Daten von Wikidata. Es gab darüber hinaus mal Überlegungen, alle in Museen dieser Welt gesammelten Werke in Wikidata abzubilden, was die Museen-Community auf – soweit ich mich erinnere – rund 400 Mio. Objekte geschätzt hatte. Das hat man glaub ich aus praktischen Überlegungen wohl erstmal zurückgestellt, aber nicht grundsätzlich abgelehnt. Jemand anderes wollte mal alle deutschen Unternehmen mit Objekten ausstatten, was aber auch für zu früh befunden wurde – vor allem hinsichtlich der Tatsache, dass das ja irgendwie aktuell gehalten werden müsste. Letzterer Punkt ist durchaus von Bedeutung, weshalb so Dinge wie „alle Radball-Vereine“ mit Objektzahlen in der Größenordnung von sagen wir 1000 durchaus machbar ist, aber „alle Ansichtskarten dieser Welt“ vielleicht zurzeit ein bisschen ambitioniert erscheint. Je größer eine Objekt-Sammlung ist, desto mehr setzt man auf Automatisierung der Wartung (was okay und eigentlich auch erwünscht ist), aber das erfordert bei der Datenquelle eine maschinenlesbare Datenschnittstelle und natürlich eine CC0-kompatible Lizenz. Das „Datenzeitalter“ ist relativ jung, deshalb ist das häufig noch nicht der Fall – aber heute schon viel besser als 2012, als Wikidata an den Start ging; insbesondere solche Institutionen, die auf interessanten Informationen sitzen, mit denen sie aber kein Geld verdienen (GLAMs und so), sind mittlerweile sehr daran interessiert, ihre Daten zu öffnen und maschinenlesbar der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. —MisterSynergy (talk) 07:02, 16 February 2019 (UTC)
@MisterSynergy: Besten Danke für die umfassende Erklärung. Ich bastel jetzt erst mal weiter mit den Objekten von Dresden (Straßen, Gebäude etc.) und wenn ich dann mal Zeit hab werde ich mal die 450 Radball-Vereine übertragen. Ansichtskarten wird sich schon wegen Urheberrecht anfangs auf einen Bruchteil beschränken, aber das behalte ich mal im Hinterkopf. -- sk (talk) 09:19, 16 February 2019 (UTC)

Verschiedene Geburtsdaten belegtEdit

Ich habe von Gotthard Guggenmoos zwei verschiedene Geburtsjahre in den Belegen. Klarerweise gibt das einen Fehler an. Aber wie geht man prinzipiell damit um. Und gleich noch eine Zusatzfrage: Wie gebe ich eine Literaturquelle an? --danke K@rl (talk) 13:41, 19 February 2019 (UTC)

Wenn da ein "Fehler" (Einschränkungsverletzung) angezeigt wird, dann ist das nichts was grundsätzlich Bauchschmerzen machen muss. Die in verschiedenen Quellen angegebenen Geburtsdaten sollten jedoch jeweils mit Fundstelle abgesichert werden. Mit Rängen kann zusätzlich die Sichtbarkeit der mehrfachen Werte für Datenbenutzer geregelt werden. Für die Literaturquelle siehe Help:Sources#Books, das ist etwas fummelig sofern die Literatur noch nicht in Wikidata vorhanden ist. Bei Fragen gern Nachfragen, ich habe gerade wenige Zeit. Viele Grüße! —MisterSynergy (talk) 14:42, 19 February 2019 (UTC)
danke, das ist schon etwas schwierig, wenn es sich um nicht vorhandene Literatur handelt ;-) --K@rl (talk) 15:49, 19 February 2019 (UTC)

Anzahl der ErgebnisszeilenEdit

#defaultView:Table
SELECT DISTINCT ?item ?itemLabel ?itemDescription ?Steuernummer ?rechtsformLabel ?adresse ?street ?streetLabel ?coordinate ?image
WHERE {
  ?item wdt:P159 wd:Q1731.                    # hat Hauptverwaltung in Dresden
  OPTIONAL { ?item wdt:P18 ?image. }          # Bild
  ?item rdfs:label ?name 
  FILTER(REGEX(STR(?name), "Flu"))            # Filter für Name
  SERVICE wikibase:label { bd:serviceParam wikibase:language "de,en,[AUTO_LANGUAGE]". }
}

Try it!

Wie kann ich bei der obigen Abfrage nur eine Zeile mit dem ersten Bild ausgeben. Das Schlüsselwort distinct scheint nicht zu wirken, da ja jedes Bild einen individuellen Namen hat. Meien Idee mit "BIND(wdt:P18 AS ?image)" hat auch nicht geklappt, weil dann das Bild nicht angezeigt wird, wenn ich ein ImageGrid aufrufe. Hat jemand eine Lösungsidee? -- sk (talk) 17:02, 19 February 2019 (UTC)

Ich hoffe, ich verstehe das richtig. Wenn Du nur irgendeines der Bilder ausgeben möchtest, aber es egal ist welches von den vorhandenen Bildern das wird, dann kannst Du das so machen. Siehe auch hier für eine kurze Dokumentation der SAMPLE-Funktion. —MisterSynergy (talk) 17:40, 19 February 2019 (UTC)
Aha, Sample hab ich gerade schon wo gesehen und nicht verstanden was es macht. Jetzt ist mir klar wie es funktioniert. Danke! -- sk (talk) 17:42, 19 February 2019 (UTC)

Koordinate aus HauptverwaltungEdit

select ?item ?itemLabel  ?hauptverwaltung {
  ?item wdt:P159 wd:Q1731.  
  ?item p:P159  ?hauptverwaltung.
  
  # so ähnlich müsste der Zugriff aussehen, versteh es aber nicht genau
  #?item p:P1733 [ ps:P1733 ?steam_ID ; prov:wasDerivedFrom [pr:P143 wd:Q17013880 ] ].
  
  # Beispiel 2 mit koordinate
  #  ?item 
  #       p:P159 [
  #         psv:P625 [
  #           wikibase:geoLatitude ?lat ;
  #           wikibase:geoLongitude ?lon ;
  #         ] ;
  #         ps:P625 ?coord
  #       ]
  
  SERVICE wikibase:label { bd:serviceParam wikibase:language "de,en,[AUTO_LANGUAGE]". }
}

Try it!

Ich versuche aus der Eigenschaft headquarters location (P159) die Koordinate herauszukitzeln. Ist mir bisher nicht gelungen. Ich bräuchte mal ein Beispiel wie man mit diesen Prefixen umgeht. Diese Doku hat mir da nicht geholfen. Ich schaffe es bis "p:P159", aber dann krieg ich die Koordinate nicht raus. Danke für Hilfe. -- sk (talk) 19:23, 19 February 2019 (UTC)

Dazu ist nebenstehende Abbildung eigentlich ganz hilfreich, in der Du von Knoten zu Knoten über die jeweils angedeuteten Relationen springen musst. Du hast ja vermutlich headquarters location (P159)-Aussagen mit coordinate location (P625)-Qualifikatoren; da kommst Du mit ?item p:P159 ?statementNode . ?statementNode pq:P625 ?coordinates . dran. Der Aussagen-Knoten (?statementNode, oder in der Abbildung "Statement") ist ein abstraktes Container-Objekt, an den der Hauptwert der Aussage mit ps:P159 angebunden ist, alle Qualifikatoren mit pq:…, die Fundstellen-Knoten mit prov:wasDerivedFrom, und dann noch paar andere Sachen wie wikibase:rank und so. Wenn Du nicht nur am Hauptwert ("simple value" im Bild) interessiert bist, nutzt Du anstelle von ps:… und pq:… die Prefixe psv:…, pqv:… und prv:…, um Zugriff auf den ValueNode zu bekommen und da dann Details abzufragen.
Wenn Du nicht weißt, welche Relationen überhaupt verfügbar sind, hilft es manchmal sich das einmal anzeigen zu lassen. Beispiel hier: query (alle Aussagen vom abstrakten StatementNode wds:Q1420476-7feb5ab7-4a31-1003-95f2-508599691f91 der Aussage headquarters location (P159) vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (Q1420476)). Die meisten Ergebniszeilen sind klar, für den dort gelisteten Wert der pqv:P625-Relation wdv:63c4fd01b2d7c4f1ec53e904cf87a8ce kannst Du hier weitere Details nachschauen. Soweit klar? —MisterSynergy (talk) 19:48, 19 February 2019 (UTC)