Wikidata:Glossar

This page is a translated version of the page Wikidata:Glossary and the translation is 98% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Afrikaans • ‎Bahasa Indonesia • ‎Bahasa Melayu • ‎British English • ‎Chi-Chewa • ‎Deutsch • ‎English • ‎Esperanto • ‎Frysk • ‎Igbo • ‎Ilokano • ‎Kiswahili • ‎Latina • ‎Lëtzebuergesch • ‎Nederlands • ‎Ripoarisch • ‎Scots • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎Zazaki • ‎azərbaycanca • ‎bosanski • ‎català • ‎corsu • ‎dansk • ‎dolnoserbski • ‎español • ‎euskara • ‎français • ‎galego • ‎hornjoserbsce • ‎interlingua • ‎italiano • ‎latviešu • ‎lietuvių • ‎magyar • ‎norsk bokmål • ‎norsk nynorsk • ‎occitan • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎srpskohrvatski / српскохрватски • ‎suomi • ‎svenska • ‎íslenska • ‎čeština • ‎ślůnski • ‎Ελληνικά • ‎беларуская • ‎беларуская (тарашкевіца)‎ • ‎български • ‎македонски • ‎русский • ‎српски (ћирилица)‎ • ‎српски / srpski • ‎тоҷикӣ • ‎українська • ‎հայերեն • ‎ייִדיש • ‎עברית • ‎العربية • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎नेपाली • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎ਪੰਜਾਬੀ • ‎ગુજરાતી • ‎தமிழ் • ‎తెలుగు • ‎മലയാളം • ‎ไทย • ‎ქართული • ‎አማርኛ • ‎中文 • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎中文(简体)‎ • ‎中文(繁體)‎ • ‎日本語 • ‎한국어

Die Teile einer Aussage, aus Objekt Q42

Dieses Glossar definiert wichtige Begriffe in Wikidata und verweist auf detailliertere Informationen. Siehe Wikidata:Einführung für eine allgemeine Einführung zu Wikidata und Wikidata:Glossary/Guidelines wie Glossareinträge geschrieben und verbessert werden können.

Glossar
Alternativnamen oder Auch bekannt als (Alias) sind alternative Namen für ein Objekt oder eine Eigenschaft. Der übliche oder wichtigste Name ist die Bezeichnung. Alternativnamen helfen Menschen, ein Objekt zu finden, auch wenn sie nicht nach der Bezeichnung suchen. Zum Beispiel hat das Objekt Q2 die Bezeichnung "Erde" und als Alternativnamen "Blauer Planet". Es ist ein Terminus.
Help:Aliases
Article placeholder (Artikelplatzhalter) ist eine Erweiterung zum Anzeigen von Stubs und zum Beginnen von Wikipedia-Artikeln auf Basis von Wikidata-Datenobjekten. Siehe mw:Extension:ArticlePlaceholder.
Auszeichnungen (badges) sind optionale Etiketten, die an Seitenlinks angebracht werden können. Beispielsweise kann eine Auszeichnung einen verlinkten Artikel in einer Sprachversion als "exzellenten Artikel" und/oder als "korrekturgelesen" markieren.
Help:Badges
Kategorieobjekte (category item), Vorlagenobjekte (template item) und Modulobjekte (module item) sind Wikidata-Datenobjekte mit Seitenlinks auf (Wikipedia-) Kategorien, Vorlage oder Module. Dies ist ihr Hauptzweck (und manchmal auch der einzige Zweck). Wenn der letzte Seitenlink gelöscht wurde, werden diese Objekte normalerweise gelöscht (siehe Wikidata:Database reports/to delete).
Behauptung (claim) ist ein Teil der Daten eines Datensatzes auf dessen Seite die Behauptung angezeigt wird. Eine Behauptung besteht aus einer Eigenschaft und kann Werte oder eine andere Verknüpfung oder einen fehlenden Wert haben. Eine Behauptung kann ein oder mehrere Abfragekriterien (qualifiers, Qualifikatoren) haben, beispielsweise ein zeitliches Abfragekriterium, das aussagt, dass die Behauptung in einem bestimmten Zeitrahmen gültig ist. Behauptungen bilden einen Teil der Aussage (statement) auf der Seite eines Objekts und können erweitert werden mit Quellen (references) und Rang (rank). Sie können auch auf Datenseiten vorkommen, die keine Objektseiten sind.
Commons (oder Wikimedia Commons) ist ein Wikimedia-Projekt zur Speicherung von Bildern, Audios, Videos und anderen Dateien. Wikibase enthält drein unterschiedliche Datentypen mit denen von Wikidata auf Mediendateien, geografische Formen und tabellarische Daten verlinkt werden kann. Commons fügt Aussagen als MediaInfos zu Dateien hinzu.
Vollständigkeit ist ein Bewertungsmaßstab für die Abdeckung der verfügbaren Daten. Bei Wikidata bedeutet das Vorhandensein eines Objektes oder einer Aussage nicht, dass alle ähnlichen Objekte oder Aussagen ebenfalls vorhanden sind. Wikibase verfügt über keinen Vollständigkeits-Faktor. Mengen-Eigenschaften können verwendet werden, um mit den verfügbaren Aussagen oder Objekten zu vergleichen. Beispiel: Das Objekt über die Staaten der USA hat eine Aussage mit der Menge 50. Dies kann mit der Anzahl der Nutzungen des Objekts verglichen werden. Ein paar Tools versuchen, die Vollständigkeit zu messen. Bis zu einem gewissen Grad weisen Eigenschaften-Vorschlagende und Vorschlagsbeschränkungen auf fehlende Elemente zur Vervollständigung von Objekten hin.
Komplexe Einschränkungen oder benutzerdefinierte Einschränkungen (complex constraint, custom constraint) sind Einschränkungen, die durch eine frei wählbare SPARQL-Abfrage in einer Vorlage oder auf einer Eigenschaften-Diskussionsseite definiert sind.
Template:Complex constraint
Gleichsetzung (conflation) ist ein meist bei Objekten auftauchender Fehler, bei dem Aspekte mehrerer unterschiedlicher Aspekte miteinander vermischt werden. Zum Beispiel ein Objekt mit dem Geburtsdatum einer Person und dem Beruf einer anderen Person mit dem gleichen Namen.
Help:Conflation of two people
Eigenschaftseinschränkung (constraint) ist eine Regel, wie eine Eigenschaft verwendet werden sollte. Beispielsweise sollte die meisten Indentifier nur einen Wert haben, so dass es nur eine Eigenschaftseinschränkung "einzelner Wert" für sie gibt.
Help:Constraints
Der Beschränkungsbericht (constraint report) bietet eine regelmäßig aktualisierte Seite für jede Eigenschaft basierend auf Einschränkungen oder einer Spezialseite für ein bestimmtes Objekt oder einen anderen Datensatz.
Wikidata:Database_reports/Constraint_violations
Cradle ist ein Bearbeitungs-Tool, um neue Wikidata-Datenobjekte auf Basis vordefinierter Eigenschaften und Werte anzulegen.
Wikidata:Cradle
Datentypen (datatype, property type) sind Attribute einer Eigenschaft, die Typ und Form eines Wertes für jede Behauptung festlegen. Jeder Eigenschaft ist ein vordefinierter Datentyp, der normalerweise nicht geändert werden kann, zugeordnet. Nicht alle Werte können verlinkt werden, solange bestimmte Datentypen fehlen. Datentypen können nur von Entwicklern definiert werden, die Entwicklung neuer Datentypen dauert an. Siehe auch Special:ListDatatypes für die die momentan verfügbaren Datentypen. Datentypen legen gewöhnlich nicht fest, wie Werte intern gespeichert werden, dies wird durch Werttypen festgelegt.
Help:Data type
Datum, Zeit oder ZeitWert (date, time, timeValue) ist ein Datentyp für Eigenschaftswerte. Er erlaubt die Eingabe von daten unterschiedlicher Präzision und die Datumsberechnung in Abfragen. Die Präzisionen Stunde oder Minute werden nicht unterstützt. Die Wikidata-Eigenschaft Gründung, Erstellung bzw. Entstehung oder Erbauung hat solche Werte.
Help:Dates
Beschreibung (description) ist eine sprachspezifische beschreibend Ergänzung für Objekte, Eigenschaften und Abfragen. Es bietet den Rahmen für das Bezeichnung (Beispielsweise gibt es viele Objekte zu Orten mit der Bezeichnung "Cambridge"). Bei Objekten muss die Beschreibung nicht einmalig sein, weder in der Sprache, noch im ganzen Projekt, aber die Kombination von Bezeichnung und Beschreibung muss einmalig sein. Diese Einmaligkeit in der Kombination von Bezeichnung und Beschreibung muss unbedingt erfüllt sein, damit eine Bearbeitung gespeichert werden kann. Es ist ein Terminus.
Help:Description
Begriffsklärungsobjekte (disambiguation item) sind Wikidata-Datenobjekte mit Seitenlinks auf Begriffsklärungsseiten. Dies ist ihr einziger Zweck. Gewöhnlich haben sie eine Behauptung mit instance of (P31)=Wikimedia disambiguation page (Q4167410).
Wikidata:WikiProject Disambiguation pages
Ein Duplikat (duplicate) ist ein Datensatz, meist ein Objekt, über das gleiche Konzept wie ein anderer Datensatz / ein anderes Objekt. Duplikate werden meist zusammengelegt, wobei ein Weiterleitungs-Datensatz entsteht. Besondere Duplikat-Typen sind Wikimedia-Dubletten, Wikimedia-Seitenduplikate und echte Duplikate.
Die Bearbeitungsoberfläche (editing interface) ist eine Ansicht, die es erlaubt, Daten hinzuzufügen oder zu verändern. Diese Ansichten sind die Standardansicht, die Oberfläche für Strukturierte Daten auf Commons, Wikidata Bridge und eine Reihe API-basierter Tools, unter anderem QuickStatements, Cradle, PetScan, OpenRefine und das pyBot-Framework.
Datensatz (entity) ist der Datengehalt einer Seite in Wikidata. Dabei kann es sich um ein Datenobjekte im Hauptnamensraum, eine Eigenschaft im Eigenschaftsnamensraum oder Lexeme im Lexemnamensraum handeln. Jeder Datensatz ist durch eine eindeutige Datensatz-ID gekennzeichnet, die eine Zahl mit einem Präfix ist. Beispielsweise fangen alle Datenobjekte mit einem vorangestellten Q an und alle Eigenschaften mit P. Der Datensatz kann auch anhand der eindeutigen Kombination von Bezeichnung und Beschreibung in jeder Sprache identifiziert werden. Der Datensatz kann auch Aliasse in verschiedenen Sprachen haben (etwas ähnliches wie Synonyme).

Jeder Datensatz hat eine derefenzierbare URI nach dem Muster http://www.wikidata.org/entity/ID, wobei ID die Datensatz-ID ist.

Andere Erweiterungen können neue Entitätstypen definieren. Zum Beispiel:

Die Datensatzauswahl (entity selector) erlaubt es, nach Eingabe eines Teils des Namens einen Datensatz aus einer generierten Auswahl zu wählen. Dies basiert auf Bezeichnungen und Alternativnamen. Gewöhnlich wird die Beschreibung angezeigt. Beispiel: Gib "Mensch" ein, um Q1156970 aus "Allgemeiner Name des Menschen (Q5) Homo sapiens", "Menschheit (Q1156970) Gesamtweltbevölkerung des Menschen", etc. auszuwählen. Dies unterscheidet sich vom Eigenschaftenvorschlag.
Help:Suggesters and selectors
EntitySchema ist ein spezieller Typ von Wikidaten Seite, der ein Dokument im ShEx Format und zugehörige Metadaten enthält. Obwohl es möglicherweise ähnliche Bezeichnungen, Beschreibungen und Aliase wie Elemente hat, ist es kein Typ von entity und wird auch nicht von Wikibase unterstützt. Entitäten können mit einem Tool gegen ein EntitySchema validiert werden.
Externe Identifikatoren (external identifier) Einige Eigenschaften haben Zeichenketten als Werte, die in Datenbanken von externen Organisationen verwendet werden. Sie identifizieren ein Objekt eindeutig. Die Eindeutigkeit wird nicht auf der Ebene der Software implementiert, sondern über Eigenschafts-Einschränkungen. Solche Identifikatoren sind zum Beispiel die ISBN eines Buchs oder der eindeutige Teil der URL eines Films oder Schauspielers in der Internet Movie Database.
Eine Federation-Abfrage (federation query) ist eine Abfrage über einen beim Query Server verfügbaren Service, der Zugriff auf andere Datenbanken als Wikidata erlaubt.
Wikidata:SPARQL federation input
Form bezieht sich auf bestimmte Zeichensätze, die in unterschiedlichen grammatikalischen Kontexten für ein Lexem vorkommen. Formen werden bei jedem Lexem durch die Lexem-ID, gefolgt von einem Bindestrich, dem Buchstaben "F" und einer Nummer gekennzeichnet. Formen können wie andere Datensätze Aussagen haben; ihnen werden auch "grammatikalische Eigenschaften" wie "Plural" für Form L1298-F2 ("Formen") zugewiesen.
Wikidata:Lexicographical data/Glossary
Historische Informationen(historic information) werden durch die Angabe eines Datums qualifiziert. Wenn eine Information nicht mehr aktuell ist, werden Datums-Qualifikatoren hinzugefügt und nicht die Aussagen überschrieben. Historische Informationen unterscheiden sich von falschen Informationen.
Mensch oder Unterklasse von Mensch (human, instance of human) ist ein Wikidata-Datenobjekt über eine Person oder ein Individuum. Es hat eine Behauptung instance of (P31)=human (Q5).
Inkorrekte Information (incorrect information) ist eine Behauptung, die zwar durch eine Fundstelle gestützt wird, generell jedoch als falsch oder ungenau angesehen wird. Während Wikipedia solche Informationen grundsätzlich ausschließt, erlaubt bei Wikidata der Missbilligt-Rang solche Aussagen zu markieren. Dies verhindert, dass die Information entfernt und fälschlicherweise später wieder als gütige Information eingetragen wird. Inkorrekte Informationen unterscheiden sich von historischen Informationen.
Beispiel, Unterklasse, Teil, Klasse oder Typ (instance, subclass, part, class, type) werden in Wikidata in Zusammenhang mit Eigenschaft P31, Eigenschaft P279, Eigenschaft P527, einigen verwandten Eigenschaften, ihren Werten oder den Datenobjekten, die sie verwenden, genutzt.
Help:Basic membership properties
Objekt oder Datenobjekt (item) repräsentiert ein Gegenstand, Konzept oder Ereignis in der wirklichen Welt. Ihm wird in Wikidata einen Identifikator (äquivalent zum Namen) und Informationen zugeordnet. Jedes Objekt hat eine zugehörige Wikiseite im Wikidata Hauptnamensraum. Objekte werden identifiziert durch eine ID mit Präfix z. B. Q5 oder durch einen Seitenlink zu einer externen Seite, oder durch eine einmalige Kombination aus mehrsprachigen Bezeichnungen und Beschreibungen. Zusätzlich können mehrere Alternativnamen definiert werden um die Suche zu erleichtern. Der Teil mit den eigentlichen Daten ist die Liste der Aussagen über das Objekt. Ein Objekt kann als Subjekt eines Tripels in Linked Data betrachtet werden.
Help:Items
Item identifier: see QID below.
Bezeichnung (label) ist die sprachliche Benennung zur Identifizierung eines Datensatzes, d. h. eines Objekts oder einer Eigenschaft. Beispielsweise hat das Objekt mit der Datensatz-ID Q7378 die deutsche Bezeichnung “Elefant”. Pro Sprache hat jeder Datensatz eine Bezeichnung. Bezeichnungen müssen nicht eindeutig sein. Zur Unterscheidung von Objekten mit gleicher Bezeichnung dienen Beschreibungen und Alternativnamen. Wikidata-Seiten haben keine Bezeichnungen, sondern Titel. Es ist ein Terminus.
Help:Labels
Lag oder Datenbank-Lag (database lag) ist in Wikidata die Verzögerung eines Updates der Daten in anderen Projekten oder beim Query Server.
Sprachattribute (language attributes) sind sprachspezifische Bezeichnungen, Alternativnamen und Beschreibungen, welche einem Objekt, einer Eigenschaft oder einer Abfrage zugeordnet sind. Diese sind von Menschen lesbarer Text, um das Verständnis für den Bedeutungsumfang des Objekts zu verbessern; beispielsweise ein bestimmte Art von Gegenstand aus der realen Welt. Wenn sie in einer Sprachversion fehlen, können sie durch Zeichenfolgen in einer alternativen Sprache vertreten werden, die in der Language Fallback Chain definiert ist.
Sprachcode (language code) ist ein Identifikator für die Sprache einer Bezeichnung, einer Beschreibung, eines Alternativnamens oder ein monolingualer Textwert. Die Sprachcodes für Bezeichnung, Beschreibung und Alternativnamen werden mit anderen Wikimedia-Projekten geteilt. Weitere Codes für monolingualen Text sind speziell für Wikidata definiert. Lexeme nutzen einige dieser Codes und/oder weitere Codes oder Datenobjekte, um die Sprache für Lemma, Glos und Form anzugeben. Ein Sprachcode ist außerdem den Seitenlinks zugeordnet. Codes basieren meist auf IETF-Sprachtags.
Help:Monolingual text languages
Language Fallbacks (auch Language Chains) sind Methoden, um systematisch fehlende Sprachattribute mit Entsprechungen aus einer alternativen Sprache zu ersetzen. Die genauen Ersetzungsregeln können abhängig von der Art der Seite, davon, ob der Benutzer angemeldet ist, oder gemäß den voreingestellten eigenen bevorzugten Sprachen des Benutzers gewählt werden.
Lexem ist ein Objekt der Lexikographischen Daten. Es enthält Sense- und Form-Untereinheiten, jedoch keine Seitenlinks. Anstatt einer Bezeichnung, Alternativnamen und der Beschreibung haben Lexeme-Objekte ein oder mehrere Lemmata, eine Sprache und eine lexikalische Kategorie.
Wikidata:Lexicographical data/Glossary
LID (oder L-Nummer): Der Identifikator für ein Lexem-Objekt in Wikidata, umfasst den Buchstaben "L", gefolgt von einer oder mehreren Ziffern.
Listeria (oder Wikidata list) ist ein Tool, um Daten aus Wikidata in Listen-Ansicht in anderen Wikimedia-Projekten anzeigen zu lassen. Daten werden regelmäßig von einem Bot aktualisiert.
Template:Wikidata list
Hauptnamensraum (mainspace) ist einer der Namensräume in einem Wiki. Namensräume in Wikidata, die nicht der Hauptnamensraum sind, haben ein Präfix. Im Hauptnamensraum von Wikidata befinden sich die Seiten mit den Objekten.
Help:Namespaces
MediaWiki ist die Software, auf der Wikidata, Wikipedia und andere Wikis basieren. Die MediaWiki-Installation von Wikidata nutzt die Erweiterung Wikibase. Siehe Was ist MediaWiki für mehr Details.
MediaInfo ist ein Datenobjekt-Typ, der genutzt wird, um Dateien zu beschreiben. Er ist auf Wikimedia Commons aktiviert.
Metaseiten Metaseiten, auch interne Seiten, sind alle Seiten, die nicht zu den Datensätzen gehören, also nicht zu den Wikidata Hauptnamensbereichen gehören. Metaseiten enthalten unstrukturierten Inhalt etwa Fließtext, der durch den in MediaWiki üblichen Code dargestellt wird und möglicherweise den zukünftigen Wikidata client side inclusion Code. Beispiel hierfür sind die Diskussionsseiten, Kategorieseiten, die Projektseiten im Wikidata-Namensraum und die Hilfeseiten im Help-Namensraum. Metaseiten sind auch die Seiten, die jedesmal automatisch von der Mediawiki-Software generiert werden, wie beispielsweise die Versionsgeschichte einer Seite oder die Spezialseiten.
Namensobjekt (name item) ist ein Wikidata-Datenobjekt über einen Vornamen oder Familiennamen. Solche Objekte werden als Werte für given name (P735) oder family name (P734) genutzt und können weitere Informationen und Seitenlinks enthalten.
Wikidata:WikiProject Names
Namensräume (namespaces) sind eine Art Kategorie für Seiten in einem Wiki. Jeder Namensraum kann eigene Regeln über Seiten und deren Inhalt haben. In Wikidata ist der wichtigste Namensraum (oder "Hauptnamensraum") für Wikidata-Objekte. Die URL einer solchen Seite aus dem Wikidata-Hautnamensraum endet auf Q mit einer Zahl, z. B. Q7378 für "Elefant". Die Seiten in anderen Namensräumen beginnen mit dem Namensraumnamen, dem "Präfix", z. B. Hilfeseiten mit Help: Help:Contents.
Help:Namespaces
Seite (page) Eine Seite ist eine interne oder externe Webseite mit einem eindeutigen Titel. Beispielsweise ein Artikel im Hauptnamensraum einer Wikipedia oder ein Objekt im Wikidata Hauptnamensraum. In Wikidata kann sich der Begriff Seite auf ein Objekt oder eine Eigenschaft im Datenbereich handeln, um eine Metaseite in den anderen Namensräumen, oder um eine externe verlinkte Seite in der Wikipedia, einem sonstigen Wikimediaprojekt oder auf einem anderen externen Webserver, die mit einem Seitenlink verknüpft ist. Die Seiten im Hauptnamensraum von Wikidata entsprechen Objekten und eine Seite umfasst immer nur ein Objekt.
Projekt ist ein Begriff, der häufig in der Entwicklung von Wikimedia verwendet wird. In den meisten Fällen ist ein Wikimedia-Wiki gemeint. In Wikidata bezieht sich der Begriff normalerweise auf Wikidata selbst.
Eigenschaft (property) ist eine Beschreibung für einen Datenwert einer Aussage und kann als Datenkategorie gedacht werden, zum Beispiel "Farbe" für den Datenwert "blau". Eigenschaften bilden in Wikidata zusammen mit Werten eine Aussage. Eigenschaften werden auch als Qualifikatoren genutzt. Eigenschaften haben eigene Seiten auf Wikidata und sind mit Objekten verbunden, woraus eine verlinkte Datenstruktur resultiert.
Help:Properties
Property Suggester bietet eine Vorauswahl an Eigenschaften beim Hinzufügen von Aussagen zu Wikidata-Datenobjekten an. Diese basiert auf der Häufigkeit dieser Eigenschaften in ähnlichen Objekten. Beispiel: Bei einem Objekt, das nur instance of (P31)=human (Q5) enthält, könnten sex or gender (P21), occupation (P106), date of birth (P569) vorgeschlagen werden. Diese können für das spezifische Objekt passend oder unpassend sein. Er unterscheidet sich von der Datensatzauswahl und Einschränkungsvorschlägen.
Help:Suggesters and selectors
Die Reihenfolge von Aussagen (order of statements) ist von der genutzten Ansicht abhängig und nicht von Bedeutung. Viele Ansichten zeigen als erstes die Daten, die zuerst abgerufen oder eingegeben wurden. Einige Ansichten sortieren die Aussagen basierend auf den Werten der Qualifikatoren und Aussagen, den Eigenschaften oder den Datentypen oder erlauben eine solche Sortierung.
QID (oder Q-Nummer) ist der einzigartige Identifikator eines Datenobjektes in Wikidata, bestehend aus dem Buchstaben "Q", gefolgt von einer oder mehreren Ziffern. Er wird genutzt, um Menschen und Maschinen die Unterscheidung von Objekten mit dem selben oder ähnlichen Namen zu erleichtern, da es z. B. auf der Welt mehrerer Ort mit dem Namen London und viele Menschen mit dem Namen James Smith gibt. Die Nummer erscheint neben dem Namen oben auf der Seite jedes Wikidata-Datenobjektes.
Qualifikator (qualifier) ist Teil einer Behauptung (claim), die etwas über eine bestimmte Behauptung aussagt, häufig in einer beschreibenden Form. Ein Qualifikator kann ein Ausdruck gemäß einem spezifischen Sprachgebrauch sein, es kann aber auch einfach eine veränderte Beschreibung sein. Ob diese freien Text haben, oder Teil eines definierten Wortschatzes sein werden, wird wahrscheinlich der Gemeinschaft der Autoren überlassen bleiben.
Help:Qualifiers
Menge, inkorrekt Nummer (quantity, number) ist einDatentyp für Eigenschaftswerte. Er erlaubt die Eingabe von ganzen Zahlen und Dezimalzahlen. Optional kann eine Einheit oder Grenze angegeben werden. Die Wikidata-Eigenschaft Einwohnerzahl hat solche Werte. Numerische Identifikatoren sind keine Mengen sondern Externe Identifikatoren.
Help:Data type#Quantity
Abfrage (query) ist eine Suche innerhalb der Objekte in Wikidata und den zugehörigen Daten. Abfragen werden für gewöhnlich über den Wikidata Query Service mithilfe der SPARQL-Query-Sprache ausgeführt.
Wikidata:SPARQL query service/Wikidata Query Help
QuickStatements (QS) ist ein Tool eines Drittanbieters, mit dem Wikidata-Datenobjekte mithilfe einfacher Befehle in Textform bearbeitet werden können. Mit dem Tool können Aussagen, Bezeichnungen, Beschreibungen und Alternativnamen hinzugefügt und entfernt werden; außerdem können Aussagen mit Qualifikatoren und Fundstellen hinzugefügt werden
Help:QuickStatements
Rang (rank) bezeichnet verschiedene Qualitätsstufen für die einfache Auswahl in Fällen, wo es mehrere unterschiedliche Aussagen zu einer bestimmten Eigenschaft gibt. In solchen Fällen möchte man kennzeichnen, welche Aussage wichtiger oder relevanter ist. Standardmäßig hat eine Aussage den Rang "normal", aber er kann geändert werden zu "bevorzugt" oder "missbilligt".
Help:Ranking
Ein Weiterleitungsobjekt oder eine Weiterleitung (redirecting entity, redirect) ist ein Objekt oder Lexem, das auf ein anderes Objekt oder Lexem (Ziel) weiterleitet. Da diese in vielen Fällen speziell abgefragt werden müssen, ersetzt ein Bot gewöhnlich Weiterleitungen, die als Werte verwendet werden durch ihr Ziel.
Help:Redirects
Fundstellen (reference, source) werden genutzt, um eine bestimmte Quelle anzugeben, die eine Behauptung in Wikidata stützt. Eine Fundstelle kann ein URL-Link oder ein Objekt mit eigenem Eintrag, zum Beispiel ein Buch, sein. Wikidata beabsichtigt nicht, die Frage nach der Wahrheit einer Behauptung zu beantworten, sondern ob die Behauptung in der Fundstelle gefunden wurde. Eine Bezeichnung mit einer Fundstelle ergibt eine Aussage. "Quelle" bezeichnet entweder eine Fundstelle oder den Ursprung einer Aussage.
Help:Sources
Umnutzung (repurposing) ist die Änderung der Definition oder des Anwendungsbereichs eines Datensatzes, meist eines Objektes, durch die Bearbeitung seiner Aussagen, Bezeichnung und/oder Beschreibung. Grundsätzlich sollte dies vermieden werden.
Spielwiese oder Spielwiesen-Objekte (sandbox, sandbox items) sind eine Reihe von Datenobjekten, Eigenschaften und anderen Datensätzen in Wikidata, um Funktionen innerhalb der echten Wikidata-Datenbank zu testen. Beispiele: Objekt Q4115189, Eigenschaft P369, EntitySchema:E123, Lexem L123.
Senses geben eine bestimmte Bedeutung für ein Lexem an. Senses werden für jedes Lexem durch die Lexem-ID, gefolgt von einem Bindestrich, dem Buchstaben "S" und einer Nummer identifiziert. Senses können wie andere Datenobjekte über Aussagen verfügen. Außerdem erlauben sie ein "Gloss": eine freie Beschreibung der Bedeutung (eine je Sprache).
Wikidata:Lexicographical data/Glossary
Domäne oder Webpräsenz (site) ist allgemein ein Verweis auf externe Webseiten, aber bei Seitenlinks bezieht es sich auf spezielle registrierte Wikis wie beispielsweise eine Sprachversion der Wikipedia. Diese Domänen werden bezeichnet mit global site identifiers oder kurz mit Siteid; technisch entsprechen sie dem DBname des Wiki. Die Siteid für die lateinische Wikipedia ist beispielsweise lawiki. Jede externe Seite kann nur mit einem Link bei Wikidata verzeichnet sein und ein Objekt kann nur einen einzigen Link auf jede externe Domäne haben.
Seitenlink oder Interwikilink (sitelink) identifiziert eine verlinkte Seite in einem anderen Projekt. Er besteht aus der Bezeichnung für die Domäne und dem Titel und wird gespeichert in einem Objekt. Seitenlinks werden gebraucht, um ein Objekt von einer externen Seite aus identifizieren zu können und als zentraler Speicher für Interwikilinks.
Help:Sitelinks
Seitenlinks zwischen Wiktionary-Versionen werden grundsätzlich nicht durch Wikidata sondern durch eine andere Funktion bereitgestellt.
Wikidata:Wiktionary/Sitelinks
Snak ist ein technischer Begriff der Wikibase-Software, dem Benutzer meist dann begegnen, wenn sie auf Wikidata über das MediaWiki-API zugreifen. Er bezeichnet die Kombination einer Eigenschaft und entweder einem Wert oder den Spezialfällen kein Wert oder unbekannter Wert. Snaks können als Teil von Aussagen (statements) als Hauptwert und in Qualifikatoren gefunden werden. Der Hauptwert (main snak) ist der wichtigste Teil der Aussage, zum Beispiel bezieht er sich in der Aussage „Emma Watson war Darstellerin bei Harry Potter und der Stein der Weisen in der Rolle der Hermione Granger“ auf den Teil „Emma Watson war Darstellerin bei Harry Potter und der Stein der Weisen“.
Aussage (statement) ist ein Datenelement zu einem item, das auf der Seite des Elements aufgezeichnet wurde. Eine Anweisung besteht aus einem claim (einem Eigenschaftswertpaar wie "Location: Germany", zusammen mit optionalen Qualifikationsmerkmalen), ergänzt durch Einzelnachweise (Angabe der Quelle für das Claim) und einen Rang (zur Unterscheidung zwischen mehreren Claims, die dieselbe Eigenschaft enthalten; standardmäßig "normal"). Wikidata macht keine Annahmen über die Richtigkeit von Aussagen, sondern sammelt und meldet sie lediglich mit einem Verweis an eine Quelle. Der Begriff "Aussage" wird häufig synonym mit "Behauptung" verwendet, technisch wird diese jedoch nur zu einer Aussage, wenn wenigstens eine Fundstelle angegeben wurde.
Help:Statements
String (kurz für character string) oder Zeichenkette ist eine allgemeine Bezeichnung für eine frei wählbare Zeichenfolge, die als Text behandelt wird (z. B. "die glorreichen Sieben"). Im Gegensatz zu Werten, die als nummerische Werte (Zahlen) interpretiert werden (z. B. 3,141), die ein Link zu einem Objekt sind (z. B. [[Q1234]]) oder komplexere Datentypen, wie die Zahlenfolge {1,3,5,7}. Wikidata wird als Werte für Eigenschaften die Datentypen "monolingualer Text" und "multilingualer Text" unterstützen, die beide String-Datentypen sind.
Subjekt, Prädikat und Objekt (subject, predicate, object) sind Bezeichnungen, die gelegentlich genutzt werden, um eine Behauptung, die aus Datensatz, Eigenschaft und Wert besteht, zu beschreiben.
Einschränkungvorschläge (suggestion constraints) sind Eigenschaftseinschränkungen, die Vorschläge für weitere Verbesserungen liefern. Dies können Aussagen mit anderen Eigenschaften sein, die zu dem Datenobjekt hinzugefügt werden können.
Ein Terminus oder Term (term) ist ein Teil des Objekts und schließt Bezeichnung, Beschreibung and Alternativbezeichnungen ein. Ein Terminus ist reiner Text und darf keine Formatierungen oder Steuerzeichen enthalten.
Titel (title) ist der Name einer Seite. Alle Seiten in einem Wiki müssen einen eindeutigen Titel haben, da dieser in der URL einer Seite enthalten ist. Zum Beispiel kann es in der englischsprachigen Wikipedia nur eine Seite mit dem Titel "Douglas Adams" geben. In Wikidata ist der Titel entweder eine Datensatz-ID, wie zum Beispiel Q42, oder er beginnt mit einem Namensraumpräfix, wie zum Beispiel Help:. Der Seitentitel darf nicht mit der Bezeichnung für ein Wikidata-Datenobjekt oder eine Eigenschaft verwechselt werden. Wikidata-Objekte sind über Seitenlinks mit den Seiten in anderen Wikis verknüpft, wobei der Seitentitel als eindeutiger Identifikator genutzt wird.
Einheit (unit) ist ein Wikidata-Datenobjekt, das mit einem Menge-Wert genutzt wird. Häufig genutzte Einheiten sind Meter und Euro, jedoch kann jedes Datenobjekt als Einheit genutzt werden. Wenn eine Einheit eine conversion to SI unit (P2370)-Aussage hat, werden Mengen darauf basierend normalisiert. Siehe mw:Wikibase/Indexing/RDF Dump Format#Normalized values.
Werte (values, datavalues) sind sind die Informationen, die in einer Behauptung gespeichert werden. Wikidata hat unterschiedliche Datentypen (wie "Objekt", "mathematischer Ausdruck", "Menge"). Der benötigte Datentyp wird durch die genutzte Eigenschaft festgelegt (z. B. muss der Wert in der Behauptung "Geburtsort" ein"Objekt" sein). Anstatt normaler Werte kannst du in Spezialfällen "unbekannter Wert" oder "kein Wert" in einer Behauptung verwenden.
Help:Statements
Werttyp (value type) ist die Art, auf die Werte intern gespeichert werden. Jeder Datentyp korrespondiert mit einem Werttyp. Zum Beispiel verwenden die externen Identifikatoren Commons-Mediendatei und Mathematischer Ausdruck obwohl sie unterschiedliche Datentypen sind, beide den "String"-Werttyp. Werte für manche Datentypen bestehen aus mehreren Teilen mit unterschiedlichen Werttypen. Zum Beispiel besteht eine Menge aus vier Teilen: "Summe", "Einheit", "Untergrenze" und "Obergrenze", wobei die letzten beiden optional sind. Einheit ist eine URL mit einem Wikidata-Datenobjekt als Ziel; die anderen Teile sind Zahlen in einer Zeichenkette (keine Gleitkommazahlen).
Ansicht (view) ist eine Möglichkeit, auf Daten zuzugreifen oder diese zu visualisieren. Neben der Standardansicht bietet Wikibase Ansichten für mobile Geräte, RDF und JSON. Daten können über die API abgerufen werden. Daten aus Wikidata werden beim Wikidata Query Server mit verschiedenen Ergebnisansichten gezeigt. Einige der Ansichten sind Bearbeitungsoberflächen, andere nicht. Tools und Erweiterungen, die benutzerdefinierte Ansichten anbieten sind Reasonator, Article Placeholder und Listeria.
Wikidata:Data access
Wikidata:How to use data on Wikimedia projects
Wikidata:SPARQL query service/Wikidata Query Help/Result Views
Wikibase ist die Softwareplattform von Wikidata. Sie beinhaltet mehrere Erweiterungen für die MediaWiki-Software. Diese Erweiterungen ermöglichen Wikidata, mit Daten in Objekten, Eigenschaften und Abfragen zurechtzukommen und die Daten anzuzeigen.
Help:Wikibase
Wikidata ist ein Wikimedia-Projekt, das eine Installation der MediaWiki-Software mit der Erweiterung Wikibase extensions betreibt. Diese ermöglicht es den Wikidata-Autoren, Seiten in Wikidata abzurufen sowie Daten einzugeben und zu bearbeiten.
Wikidata:Introduction
Wikidata Query Service (oder WDQS) ist der offizielle Server für Wikidata-Abfragen in der SPARQL-Sprache.
Wikidata:SPARQL query service/Wikidata Query Help
Wikimedia ist der Name einer Bewegung, die Personen und Organisationen umfasst. Die Wikimedia Foundation unterhält Wikidata zusammen mit anderen Wikis wie beispielsweise Wikipedia. Die Software Wikibase wird hauptsächlich von Wikimedia Deutschland entwickelt, eine Länderorganisation von Wikimedia.
Help:Wikimedia
Wiki ist eine Website, die von den Besuchern schnell geändert werden kann. Wikipedia und Wikidata sind Wikis.
Help:Wiki

Ähnliche Seiten